Archiv der Kategorie: Kurz bemerkt

Seltsames Konzept

Wenn der große Sohn Taekwondo hat, dann fahre ich ihn hin und warte dort, bis er fertig ist. In der Zeit ist meist entweder Superpapa da und passt auf die kleinen Kröten auf, manchmal aber auch, wenn Superpapa auf Geschäftsreise ist, springt OmaM ein.

Weil ja dann alles nicht routinemäßig läuft und die Kinder ganz schnell herausgefunden haben, dass Oma eben besser um den Finger zu wickeln ist als Mama oder Papa, tanzen sie der Oma schon mal ganz schön auf der Nase herum. Oma bekommt das zwar alles hin, hat aber schon ordentlich etwas zu tun mit den beiden Krawallkröten.

Als ich dann gestern losfahren wollte mit dem Großen, da kam Krümel zu mir. Wir kuschelten kurz, dann hockte ich mich zu ihm hin und sagte: „Hör mal, macht es der Oma bitte mal nicht so schwer!“

Krümel guckt mich ganz verwirrt an, und fragt in ebenso verständnislosem Tonfall: „Ja…. aber…. WARUM denn nicht??????“

Öh. Weil. Oma freut sich auch auf einen friedlichen, schönen Abend mit Euch. Vermutlich.

Veröffentlicht unter ätsch, Familie, Hahaha, Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt, Superpapa(TM), unsere Eigenheiten | 2 Kommentare

Liebesbeweis

„Du, Mama, “ fragte der Krümel mich heute, „Du hast mich doch lieb, oder?“

Ich sagte: „Ja klar hab ich Dich lieb, sehr sogar!“

„Das ist gut, “ sagte er lächelnd, „dann darfst Du mich auch gerne Schnuckelbärchen nennen!“

Ja, äh, gut. Dann werde ich jetzt mal damit anfangen, wenn das gewünscht ist 😉

Veröffentlicht unter Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt | 1 Kommentar

Grusel!

Neulich schlief Krümel nachts bei uns im Bett.
Also morgens der Wecker ging (Das Lied „Rains of Castamere“, sehr tief gesungen) saß er aufrecht im Bett.

K: „Was ist das, Mama?“
M: „Das ist der Wecker!“
K: „Das ist gruselig!“
M: „Aber Du kennst das Lied doch!“
K: „Mein Kissen gruselt sich davor!“

Also, eigentlich mag er das Lied. Er hat nur morgens nicht erwartet, davon geweckt zu werden 😉

Und „Mein Kissen gruselt sich davor!“ sagt der Superpapa jetzt auch jeden Morgen, wenn der Wecker klingelt 😉

Veröffentlicht unter Ganz schön Link, Hahaha, Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt, Schlafen, Superpapa(TM) | Hinterlasse einen Kommentar

Väter, echt…

Töchterlein spielt mit dem Tageskind N Star Wars. Offensichtlich die Folge: Pubertät.

N.: „Luke, ich bin Dein Vater, und ich möchte, dass Du auf die dunkle Seite der Macht kommst!“

Töchterlein: „Aaaaaach, maaaaann, Dad! Immer das gleiche. Kannst Du nicht mal über was anderes reden? Das ist langsam peinlich“

😉

 

Veröffentlicht unter ätsch, das große Mädchen, Hahaha, Kindermund, Kurz bemerkt, meine anderen Kinder | Hinterlasse einen Kommentar

Kunstkritik

Unser Hoffotograf Tante t0bY! hat ein sehr schönes schwarz-weißes Foto vom Töchterlein gemacht.

Weil ich wusste dass es ihr gefällt habe ich es ihr direkt gezeigt. Außerdem auch noch dem Nachbarsjungen (fast 8), der grade da war und mit dem sie gespielt hat. Der Junge sah sich das Bild an, und bemerkte: „Das ist wirklich sehr schön, und wirklich gut getroffen! Aber weißt Du was? Der Fotograf hat leider die Farbe vergessen!“

🙂

Das hier ist es, übrigens! Hach!

Schwarzweiß

Veröffentlicht unter das große Mädchen, Freunde, Ganz schön Link, Hahaha, Jubilatio Maximalis, Kindermund, Kurz bemerkt, meine anderen Kinder, wow, zum gucken | 1 Kommentar

Superpapas Schokoplätzchen

Superpapa hat am Wochenende das perfekte Plätzchenrezept entwickelt! Das kann ich Euch natürlich nicht vorenthalten…

Man nehme mindestens 3 Tafeln Lieblingsschokolade, 5 sind eigentlich besser. Diese raspelt man dann und gibt sie in eine Schüssel, die wir beiseite stellen.

Dann wird das Backblech vorbereitet: Es wird komplett mit Backpapier ausgelegt. Der Backofen wird auf etwa 180°C vorgeheizt.

Wir nehmen uns nun die Schüssel wieder, und mit einem Löffel geben wir kleine Häufchen des Inhaltes auf das abgedeckte Backblech. Stellt sicher, dass es ungefähr gleichmäßige Abstände sind. Wenn alles verteilt ist, schieben wir das Backblech in den Backofen. Dort muss es etwa für 3-4 Minuten hinein.

Herausnehmen, abkühlen lassen, fertig.

Keine störenden Zusatzstoffe wie Mehl, Eier, Zimt, Rum, Vanille… oder was sonst noch so in den herkömmlichen Plätzchen drin ist…

Perfekt!

 

Veröffentlicht unter Hahaha, Jubilatio Maximalis, Kurz bemerkt, Lecker, Superpapa(TM) | 3 Kommentare

Das ging doch so, oder?

Wenn der Fünfjährige laut „Oh Sodomio“ (Statt „O sole mio“, obviously) singt, muss man das unbedingt korrigieren….? Reicht es nicht, sich einfach kaputtzulachen…?

(Ich habe es natürlich korrigiert, indem ich mitgesungen habe, und gelacht habe ich nur innerlich… aber der Drang es einfach mal so zu lassen und gucken, was die im Kindergarten oder woanders dazu zu sagen haben ist immer groß ^^ )

(P.s.: Ich jetzt auch krank. Nur nicht Magendarm, sondern Erkältung. *grummel* Irgendwas is ja immer…)

Veröffentlicht unter ätsch, Für mich, Hmpf, Kinderkunst, Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt, Rumgejammer | 1 Kommentar

Hier ist es so ruhig…

…weil wir krank sind. Mööp.

Ich hoffe, dieses fiese Magendarmvirus lässt uns bald mal in Ruhe…

(Mich hat es vermutlich nicht so richtig erwischt, glaube ich… aber ich bin soooooo schlapp und müde und habe nur wenig Hunger…. vielleicht ist das auch eine Auswirkung des Virus? Nervt jedenfalls…)

Veröffentlicht unter autschn, das große Mädchen, Familie, Krümelchen, Kurz bemerkt, Rumgejammer | 4 Kommentare

Keine sieben Sachen

Superpapa hatte die Kamera, und ich bin jetzt zu faul.

😉

Veröffentlicht unter 7 Sachen, ätsch, Kurz bemerkt | 1 Kommentar

Schuluniform?

So sah man den jüngsten Sohn und die Tochter letzte Woche im Kindergarten und in der Schule. Nebeneinander gestellt hat es doch echt etwas von Schuluniformen, oder?

Schick01

Am Tag zuvor sah der Krümel noch so aus:

Schick02Leider gingen uns dann die langärmeligen Hemden aus, und er musste wieder „langweilig“ gekleidet gehen. Hat dem kleinen Herren aber durchaus gefallen, dass ihm alle gesagt haben, wie gut er heute aussieht! 😉

(Und: Es war komplett seine Idee, er hat die Krawatte in der Verkleidekiste gefunden. Er hat sie auch bei seinem Freund zu Hause getragen, bis ich ihn abends abgeholt habe…)

Veröffentlicht unter das große Mädchen, Hahaha, Jubilatio Maximalis, Kinderkunst, Krümelchen, Kurz bemerkt, zum gucken | 3 Kommentare