Zuerst und zuletzt

Heute, beim Abstieg von der Burg.

Töchterlein: „Mama, lass mich mal vor, ich will auch mal Erste sein!“

Mama: „Ach was, wie heißt es doch so schön: Die Letzten werden die Ersten sein!“ *gehe einfach weiter*

Töchterlein: *hmpf*

Großer Sohn: „Die Letzten werden zwar eher nicht die Ersten sein, können den Ersten aber ganz prima Kletten an den Rücken hängen!“

…was er dann auch getan hat 😉

Dieser Beitrag wurde unter das große Kind, das große Mädchen, Für mich, Kindermund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.