Child of Light

Seitdem Töchterlein ihr Computerspiel „Child of Light“ hat, das sie mit dem Superpapa zusammen spielt, ist sie ganz begeistert von der Protagonistin Aurora. Aurora ist die Tochter eines Herzogs, die, nachdem ihr Vater sich neu verheiratet hat, in einen todesähnlichen Schlaf gefallen ist. Auroras Geist landet aber in der Welt Lemuria, in der sie viele Aufgaben bewältigen muss, um alle, sich und auch ihren Vater, zu retten.

Anfangs ist Aurora noch sehr klein und schwach, aber mit der Zeit gewinnt sie neue Freunde und Fertigkeiten, die ihr helfen, ihre Abenteuer zu bestehen. Im Spiel müssen daher Rätsel gelöst und Kämpfe gegen böse Monster gewonnen werden, damit Aurora erfolgreich ist.

Töchterlein ist ganz verliebt in das Spiel, und das freut mich sehr!

childoflight01

Ich bin nämlich explizit auf die Suche nach einem Computerspiel gegangen, das auch für „richtige“ Mädchen ansprechend ist, und das nicht nur schminken, anziehen und hübsch machen beinhaltet. Ein richtiges Adventure- und Rollenspiel, bei dem man auch Rätsel lösen muss, den Grips benutzen muss.

Und dann bin ich über Child of Light gestolpert, das zu dem Zeitpunkt grade erst seit wenigen Tagen auf dem Markt war. Perfekt!

Die Protagonistin ist ein (anfangs) kleines Mädchen mit knallepinken Haaren und weißgoldenem Kleidchen, die in der fremden Welt landet. Dort lässt sie sich aber nicht unterkriegen, sondern kämpft und rätselt sich ihren Weg frei. Ihr zur Seite steht ein blau leuchtendes Glühwümchen namens Igniculus, mit dem sie ihre Abenteuer besteht.

Töchterlein ist sogar so begeistert von dem Spiel, dass sie Aurora nicht spielt, sondern sie IST Aurora. „ICH habe jemanden gerettet, ICH habe das Monster getötet“, so halt. Sogar ihre Freunde im Kindergarten hat sie angesteckt mit der Geschichte, so dass alle zusammen ganz oft Child of Light spielen- und Töchterlein ist Aurora. Natürlich.

Was bleibt mir also anderes übrig, als dem Töchterlein ein Aurorakostüm zu machen? 😉 Genau, garnichts! Ich habe mich an die Nähmaschine gesetzt und „mal eben“ (haha) genäht, dann eine Krone aus Pappe gebastelt und golden angemalt, und heute abend haben wir dem Töchterlein die Haare pink gemacht. Wenn schon, denn schon, oder? (denn mit blonden Haaren und dem Kostüm sah Madame nach Sternentaler oder einem Engel aus… geht ja gaaar nicht 😉 )

childoflight05 childoflight06Und dann war es eigentlich schon viiiiel zu spät, aber als die Haare pink waren musste natürlich auch noch eben das Kleidchen angezogen werden… ach, und das Schwert könnte man ja auch noch mal holen… och, und eigentlich ist die Abendsonne grade so schön, machen wir doch einfach noch ein paar Fotos 😉

childoflight07Das Schwert ist, genau wie das der „echten“ Aurora, viel zu groß und zu schwer für die kleine Auroratochter, aber das macht es nur echter *gg*

childoflight08Damit Aurora das Schwert überhaupt transportieren kann schleift sie es hinter sich her!

childoflight09Aber in Kampfposition kann man auch mit schwerem Schwert gehen! Und dann schreien, wie sie es immer beim Computerspielkampf tut: „Hahaaaa, Schwächling, ich mach dich platt!!!“ Ich liebe das 😀

 

childoflight10Und noch ein bisschen locker flockig posieren 😉

Und dann stellten wir fest: Die Flügel! Wir haben die Flügel vergessen! Schnell flitzen wir rein, ich schmiss meine Kamera irgendwo hin, wir zogen Madame die Flügel an (und mussten sie noch etwas feststecken, weil sie immer so doof fallen wollten…) und dann wollten wir weiter fotografieren. Aber- wo war die Kamera?? Ich habe sie *irgendwo hin* gelegt… aber wo???

Also musste das Handy herhalten… deswegen sind die folgenden Bilder farblich nicht ganz so intensiv wie die ersten…

childoflight02 childoflight03 childoflight04Mit richtiger Kamera wäre das alles schöner gewesen, aber wir wollen es morgen noch mal versuchen… der Superpapa hat sie nämlich wiedergefunden, in der Verkleideecke, wo ich der Tochter die Flügel angezogen hatte…

Aber mann, ich bin so verliebt in meine kleine Aurora!! Und sie ist glücklich, und sie konnte gar nicht aufhören, sich für das Kostüm zu bedanken. Und jetzt bin ich glücklich! So macht das Spass!

(Und auch wenn das hier eher darauf abzielte, die Bilder vom Töchterlein zu zeigen als Werbung für ein Computerspiel zu machen – das Spiel ist toll! Es hat wunderschöne Grafiken und tolle, tolle Musik! Und auch, wenn es oben im Video ziemlich düster rüberkommt, es ist oft auch lustig, und die Charaktere kabbeln sich auch schon mal verbal- super 😀 )

Dieser Beitrag wurde unter das große Mädchen, Ganz schön Link, Garten, Jubilatio Maximalis, Kindermund, Kreativ, Superpapa(TM), unsere Eigenheiten, Video, wow, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Child of Light

  1. Sara sagt:

    Ganz, ganz toll! 😀

  2. t0bY! sagt:

    Supercool!!!

    ICH habe übrigens Prinzessin Zelda gerettet. Dutzende Male!

  3. Nele sagt:

    Wunderbar!!!!!! 😀

  4. Carolin sagt:

    Hallo, das ist ja wirklich suuuuuuuuuper schön geworden! meine Tochter ist auch eine kleine Aurora und wünscht sich ein solches Kostüm. Mama setzt sich dann natürlich an den Laptop und googelt erstmal. So bin ich auf euren Beitrag gestoßen. Darf ich fragen, was für ein Schnittmuster du verwendet hast? Und womit habt ihr die Haare gefärbt? Nehme mal an, dass es nichts dauerhaftes war.

    LG

    • Maufeline sagt:

      Hallo Carolin, ich habe gar kein Schnittmuster verwendet 😉 Bzw eines, das ich mir selber gemacht habe. Ich nehme immer ein gut passendes Shirt, das vielleicht gaaaanz leicht zu groß ist. Dann habe ich es auf Zeitung aufgemalt und nach unten verlängert, dass ein Kleid daraus wird. Fertig ist das Schnittmuster 😉

      Die Verzierungen habe ich auch frei Schnauze ausgeschnitten und aufgenäht.

      Die Haare habe ich mit Directions gefärbt, natürlich in pink- den genauen Ton weiß ich aber nicht mehr. Die Farbe hält auf ungebleichten blonden Haaren eine Weile, ist aber auswaschbar. Bei jedem Waschen wird es etwas weniger Farbe. Sie ist damals sogar ein paar Tage lang mit pinken Haaren in den Kindergarten gegangen 😉

      Viel Spaß beim kostümieren Deiner Tochter, Aurora ist einfach toll =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.