Strickkisten und chinesische Tabletten

Als ich neulich durch den Baumarkt…äh.. striff…struff streifelte ging wunderte ich mich- da verkauften die doch tatsächlich Kisten, die ausschließlich fürs Stricken gedacht waren. Ich wunderte mich schon etwas- klar, im Strickladen erwartet man sowas, im Baumarkt aber eher nicht.

Und dann, dann überkam mich die Erkenntnis…

strickboxIch treibe mich zu oft auf englischsprachigen Strickblogs herum… 😉

Und dann stellte ich fest, dass die Ibuprofentabletten des Sohnes, die er gegen seine Migräne nehmen soll, definitiv für den chinesischen Markt gedacht sind…

schmelzen …denn wenn es für den deutschen Markt gemacht wäre, dann würde da doch „Schmerztablette “ drauf stehen, oder….? 😉 Gegen gloße Schmelzen!

Übrigens… Clown zum Frühstück ist echt lecker 😉

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Hahaha, Kurz bemerkt, Seltsam, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Strickkisten und chinesische Tabletten

  1. NähMa! sagt:

    Jahhaa. Hat sicher ulkig geschmeckt, was?
    Der Clown.
    Lg
    Die NähMa!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.