Selbst Schuld…

Wir haben einen kleinen Schuhladen im Ort, der im Moment einen Räumungsverkauf hat. Krümel brauchte Schuhe, also gingen wir hinein.

Er stürmte sofort zu den Stühlen und hüpfte fröhlich drumherum. Nachdem ich der Schuhverkäuferin gesagt habe was wir brauchen fing sie an, Schuhe herauszusuchen. Währenddessen sagte sie zum Krümel: „Na, da habt ihr aber Glück gehabt, dass ihr jetzt noch gekommen seid, in 10 Minuten hätte ich den Laden abgeschlossen, und dann wärst Du hier drin eingesperrt!“

Die Frau suchte uns passende Schuhe heraus und zeigte sie dem Krümel. Dieser war mittlerweile schon wieder bei mir, hielt sich an der Hand fest und versteckte sich hinter mir. Jeder Schuh, der ihm gezeigt wurde, gefiel ihm nicht, und immer, wenn die Frau näher ran kam, versteckte er sich wieder hinter mir.

Ich sagte, dass wir das so wohl eher nicht schaffen können- ich kenne ja den Krümel, wenn er sich weigert dann bleibt er dabei. Ich sagte, dass wir lieber nochmal reinkämen, wenn der Krümel bessere Laune hat, damit wir die Schuhe auch anprobieren können.

Beim Rausgehen gab die Verkäuferin den Kindern noch Schokolade- da wurde der Krümel etwas mutiger und kam hervor.

Als wir draußen waren sagte der Krümel direkt zu mir, dass er da doch keine Schuhe kaufen möchte- nicht, wenn da Leute sind, die ihn einsperren wollen!

Schon während die Frau das sagte dachte ich schon, dass das etwas seltsam ist, habe mir aber nicht weiter Gedanken drüber gemacht, es war mir ja klar, dass es ein Scherz ist. Der arme Kerl aber dachte wirklich, die Frau würde ihm androhen, ihn einzusperren! Kein Wunder, dass er keine Lust hatte, länger da zu bleiben, da hätte ich auch Angst.

Ich habe da so ein Gefühl, dass es für Krümel in diesem Laden keine neuen Schuhe mehr geben wird… selber Schuld, kann ich nur sagen!

Dieser Beitrag wurde unter ätsch, Hmpf, Komische Leute, Krümelchen, Seltsam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Selbst Schuld…

  1. Ein bissl merkwürdig, der Spruch der Frau — allerdings sind mir solche dummen Sprüche auch schon rausgerutscht, die lustig sein sollten, und dann, na ja… *räsuper*…

    Übrigens, im Juli sollten wir noch in Österreich sein — allerdings kann es sein, dass wir eine Woche nach Os(ch)ttirol fahren. Nach China soll es im August gehen, aber ich weiß nicht, wann genau und ob überhaupt doch schon so früh. Also: sobald Du genaueres weißt, bitte melden! Wäre echt fein, wenn sich ein Treffen ausginge!!! (Erfahrungsgemäß sind unsere Reisen ins Rheinland immer völlig terminüberladen, in Österreich sind wir dagegen meistens relativ entspannt, ;-)).

    zài jiàn,
    Corinna

  2. Angela sagt:

    Also ich versteh die Aussage auch inhaltlich nicht. Wärt ihr erst später gekommen, wärt ihr doch noch außerhalb des Ladens gewesen, wenn sie zugeschlossen hätte. Das heißt, ihr hättet also vor verschlossenen Türen gestanden…
    Eingesperrt? Wie?
    Seltsam…

    • Maufeline sagt:

      Ja, fand ich auch sehr seltsam… war vermutlich ein missglückter Versuch zu sagen, dass wir eigentlich schon kurz vor Ladenschluss kommen…
      So oder so, wer einen Dreijährigen damit bedroht, ihn einzuschließen, muss sich nicht wundern, dass man an ihn keine Schuhe verkaufen kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.