Rausgerupft!

zähnchenTöchterlein fummelte an ihrem schon sehr wackeligen Zahn herum. Ich fragte sie, ob sie das Ding nicht mal rausreißen wolle? Ja, wollte sie gerne. Sie nahm sich ein Taschentuch und ruckelte und zog. Nach einer Weile gab sie auf und meinte: „Der will nicht raus, aber der ist schon ein ganzes Stück größer geworden!“ Tatsächlich, das war er, er ragte richtig weit hoch! Halbherzig bot ich an, ihr den Zahn zu ziehen- eigentlich habe ich damit gerechnet, dass sie das nicht möchte, aber dann sagte sie sofort ja.

Ich nahm ein Taschentuch, packte das winzige Zähnchen und zog einmal feste daran. Ganz ohne Widerstand flutschte das kleine Ding aus dem Kiefer… da hat sie wohl schon alle Verbindungen selber durchgerissen, aber nur den Zahn selber noch nicht rausgezogen. Der war dann auch ziemlich lang, so lang waren die Zähne des großen Sohnes nicht…

Sie beugte sich sofort über mich drüber, und ich dachte, dass ich ihr jetzt weh getan habe, mir kamen schon ein bisschen die Tränen- eigentlich WOLLTE ich den Zahn nicht ziehen, mannoooo… Aber sie nuschelte nur undeutlich: „Blut!“ und spuckte eine ordentliche Menge auf das Taschentuch. Nachdem sie sich den Mund ausgespült hat war auch alles wieder gut und sie zeigte sofort allen ihre Zahnlücke.

Mann, dass das jetzt doch so schnell geht mit dem Ding, da hätte ich ja nicht mit gerechnet! Das kleine Kind wird groß…

Jetzt liegt der Zahn in einem Eierbecher und wartet darauf, dass die Zahnfee kommt. Das heisst, die Zahnfee war schon da, habe ich eben zufälligerweise gesehen 😉

Mal sehen, was das Töchterlein morgen dazu sagt!

Dieser Beitrag wurde unter autschn, das große Mädchen, Jubilatio Maximalis, wow, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Rausgerupft!

  1. t0bY! sagt:

    Glückwunsch! Aber wieso gibt’s kein Bild vom Zahn? Menno!

  2. Bei Minka war es jetzt kürzlich auch so weit — und genau an der gleichen Stelle, ;-). Wobei sehr ärgerlich ist, dass sich die Zahnlücken unten nicht so gut für Zielspuckübungen eignen, wie die oben…

    (Dem Mo fiel übrigens sein erster Zahn aus, als er schon in seinem vierten Schuljahr war!!! Mann, hat er sich geärgert, dass er kein Waldorf-Schüler war, *lol*).

    So long,
    Corinna

    • Maufeline sagt:

      Stimmt, Zahnlücken oben machen, dass man SUPER Zielspucken kann- weiß ich aus Erfahrung (wegen der großen Lücke zwischen den Schneidezähnen. Ich kann Wasser wie eine Wasserpistole verschießen, aber zielgenau! 😉

      Äh, und das mit der Waldorfschule habe ich grade nicht verstanden *hüstel*

  3. Nele sagt:

    Brrr, wie fies, ist das nicht eklig, den Zahn rauszuziehen???

  4. Daniela sagt:

    Uuuuuuuuah!! Ihr seid ja verrückt! 😉 Glückwunsch zur ersten Zahnlücke der Großen!! 🙂

  5. MrsBlack sagt:

    Huhu ich bin wieder dahaaaa! Zumindest sporadisch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.