Das schönste Bild

… von gestern:

ism03Der große Sohn, der mit dem kleinen Sohn vom Händewaschen zurück kommt- beide sind ohne mich losgezogen weil ich mit der Tochter beim Kinderschminken stand-  und sie haben es ganz toll gemacht!

Und ich war auch nur milde nervös 😉  denn ich habe die Tür die ganze Zeit im Auge behalten, und drinnen gibt es keinen anderen Ausgang. Wann bitte sind die beiden so groß und selbständig geworden???

Dieser Beitrag wurde unter das große Kind, Für mich, Jubilatio Maximalis, Krümelchen, Kurz bemerkt, wow, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Das schönste Bild

  1. NähMa! sagt:

    Hach, das ist toll! ;o)
    Komisches Gefühl, oder?
    Mein Baby (die Drittgeborene, du weisst schon) ist heute mit dem Rad zur Schule gefahren. Ich fürchte mein Puls beruhigt sich erst, wenn sie wieder da ist. Diese blöden rechtsvorlinksStraßen stressen mich….
    LG
    Die NähMa!

  2. Super! Der Große sieht auch ganz stolz aus. Und entspannt. Ganz im Gegensatz zum Krümel, um ehrlich zu sein! 😀

    • Maufeline sagt:

      Stimmt, auf dem Bild sieht er nicht allzu entspannt aus, aber ich glaube er war sehr angestrengt damit beschäftigt, sich das bunte Treiben anzuschauen. Denn wenn er NICHT entspannt gewesen wäre, dann wäre es DEUTLICH lauter gewesen 😉

  3. Ja, echt, ey! Einmal nicht hingeschaut, und schon sind sie so groß…

    ;-).

    So long,
    Corinna

  4. Nele sagt:

    Aww… Der Krümel guckt allerdings in der Tat etwas kritisch. 🙂 Der Große sieht dafür umso stolzer aus. Ein schönes Geschwisterbild!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.