10 Sachen zum 100. 7-Sachen-Jubiläum!

Wow, was für ein Titel 😀

Auf jeden Fall Jubel-läum! Jauchzet und Frohlocket! Centi hatte letzte Woche schon Jubiläum, ich darf jetzt 😀

Und zur Feier des Tages gibt es heute 10 statt 7 Sachen! Übrigens: Wie immer- erdacht von Frau Liebe! Und noch übrigenser: Durcheinander gemischt. Keine Ahnung warum das so ist, ich bin jedenfalls zu faul es zu ändern 😉

1. Sache: Der Hühnerfänger von M.

7sachen100-08

Wenn die Hühner sehen, dass jemand den Komposteimer durch den Garten tägt, dann hat dieser Jemand sofort eine ganze Menge Freunde. Falls man mal Schwierigkeiten haben sollte die Hühner wieder ins Gehege zu führen- einfach den Komposteimer tragen!

2. Sache: Zündeln

7sachen100-10

Ich habe eine ganz kleine Feuerstelle ausgehoben und wir haben ein paar Zweige verbrannt- als therapeutische Maßnahme, sozusagen, denn wenn man mit Feuer spielt muss man sich strikt an Regeln halten und Regeln sind super für unruhige Autisten! Und es hat funktioniert, alle 5 Kinder- die Gastkinder und meine eigenen-  haben mit großem Respekt um das Feuer herum gestanden und haben nacheinander Stöckchen reingeworfen.

3. Sache: Hokkaidosamen eintopfen

7sachen100-09

Mit drei Kindern. Aber dann hat der Superpapa das Pflanzen wieder übernommen, der kann das besser. Und ich kann besser die Wäsche aufhängen *hüstel*, das habe ich ihm dann abgenommen…

4. Sache: Beim Kichern die Hand vor den Mund gehalten

7sachen100-07

…als der Superpapa mit flatternden Armen und viel Gebrüll die Hühner aus dem Beet gescheucht hat: „Öööööööööyyyyyyyyyyy, das ist MEIN Salat! Weg da!!!!“ 😀 Hat immer für ein kurzes Weilchen funktioniert 😉

5. Sache: Mittagessen

7sachen100-06

Baked Beans. Ich weiß, das ist ein Frühstücksessen, aber wir hatten eben Mittags Hunger darauf. Schmeckt dann auch sehr gut! 🙂

6. Sache: Kinderbücher einsortiert

7sachen100-05

Es gab neulich einen neuen Stapel Bücher (der Stapel im Regalkästchen drin, oben links), und dafür musste der Stiftehalter und das Papier aus dem Regal weichen!

7. Sache: Ein Buch gehalten

7sachen100-04

Sehr lustig, das! War mir aber schon vorher klar. Womit ich aber irgendwie nicht gerechnet habe ist, dass die ersten Seiten schwierig zu lesen waren- denn da wurden die Charaktere des Buches vorgestellt. Aber wozu DAS denn?? Es kennt doch nun WIRKLICH jeder den Blog der Autorin, oder? ODER?? 😉 Okay, ich gebe zu, höchstwahrscheinlich nicht. Aber ich kenne nun mal jeden Charakter schon aus dem Blog, und deswegen hat es sich ein klitzekleines bisschen gezogen. Aber nur ganz kurz, ehrlich! Denn die Leute sind schnell vorgestellt, und dann ist es wieder genau wie man es kennt. Also einfach nur super 🙂

8. Sache: ES LEBT!

7sachen100-03

Als ich heute ganz unerwartet eine Brotdose fand (In der Garderobe, unter mehren Kinderjacken, Matschehosen, noch hinter den Gummistiefeln) und sie öffnete wurde ich freudestrahlend begrüßt. Es war ein Verwandter von Hansi, unserem Hausschimmel-Brot (muss ich mal sehen ob ich das Foto von ihm wiederfinde 🙂 ). Es kam direkt aus der Brotdose herausspaziert und wir tranken einen Kaffee zusammen… Nein. Natürlich nicht. In unserer ganzen Brotdosen- Karriere, die ja jetzt schon 5 Jahre dauert, ist es mir noch nie passiert, dass ein Brot DERART verschimmelt ist. Höchstens mal übers Wochenende vergessen und Montags festgestellt: Hoppla, da war ja noch ne Dose im Rucksack. Diese hier hat sich aber so gut versteckt… bääääh!

9. Sache: Tulpe in die schönste Vase der Welt tun

 

7sachen100-02

Die Tulpe wollte im Gemüsebeet wachsen, aber das wird jetzt für Tulpen gesperrt, also „musste“ sie gepflückt werden. Und sie macht sich super in der Vase von NähMa!

10. Sache: Restefrühstück

7sachen100-01

Ich sagte ja, ziemlich durcheinander… Zum Frühstück gab es Pfannkuchen von gestern Abend und Kuchen, den der Superpapa nach einem Auftritt bei einem Kindergeburtstag im Nachbarort bekommen hat. Super Start für den Tag 😀

 

Dieser Beitrag wurde unter 7 Sachen, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu 10 Sachen zum 100. 7-Sachen-Jubiläum!

  1. Oh, Feuerchen, wie schön! Und Hokkaido! Sieht auch hier nach einem schönen Sonntag aus!

  2. Stephanie sagt:

    Leckeres Frühstück… ich stehe ja auf solche Sachen. Kalte Pizza ist auch sehr beliebt bei mir. 🙂 Dann müssten mir die baked Beans doch auch schmecken, oder? *überleg*

    Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße
    Steph

    • Maufeline sagt:

      Kalte Pizza mag ich auch gerne! Ist ja Belag 🙂
      Baked Beans sind lecker! Aber die aus der Dose werden bei mir immer noch mit etwas Tomatenmark und einem Schuss Apfelsaft aufgepimpt- hmmmm!!!

  3. t0bY! sagt:

    Ich jubiliere auf jeden Fall!
    Jubilatio extremum impertinensis! (Oder so.)

  4. Centi sagt:

    Herzlichen Glückwunst! („sch“ war alle…)

    OMG, das Brot!! Das könnte man echt zum Kaffetrinken einladen – und es würde die Einladung annehmen. 😀
    Hach, Baked Beans, die hab ich schon seit JAhren nicht mehr gegessen. Ein Fehler. Ich werde das korrigieren. 🙂

    • Maufeline sagt:

      Es war ein sehr freundliches Brot (WENN es ein Brot war, sicher bin ich nicht o.O ), und es ließ sich auch ohne zu Murren und zu Knurren nach draußen in den Komposteimer tragen 😉
      Ja, und Baked Beans sind was Tolles- UNDBEDINGT zu Korrigieren, der Fehler 😀

  5. Svenja sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!
    Des is ja der Woahnsinn, des dü des scho so lange machst 🙂
    Tolli!

  6. Andrea sagt:

    Glückwunsch!

    Wie schnell die Zeit verrinnt! Lese immer gern und staune ob der 7 (10) Dinge, die du immer machst und schaffst!
    🙂
    Was ich schon längst fragen wollte, hast du eine Bastelkategorie?
    Du hast immer so tolle Ideen mit deinen Kindern und ich bin so unkreativ…. 🙁
    Danke!
    LG Andrea

    PS.: Die Wachsmaler sind hoch im Kurs! 😉

    • Maufeline sagt:

      Ich habe keine explizite Kategorie für Bastelsachen, aber WENN wir was basteln ist das meist unter „Kreativ“ zu finden. Also, außer ich zeige es bei den sieben Sachen- die labele ich immer nur mit „7 Sachen“ und „zum gucken“. Muss ich unbedingt mal ändern weil ich sonst selber nicht immer alles wieder finde was ich mal gemacht habe *gg*
      Die Wachsmaler sind bei uns auch der Renner- leider haben wir nur zwei, das ist bei drei bis sechs Kindern, die hier so für gewöhnlich herumlauen, etwas zu wenig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.