Monatsarchive: Dezember 2012

Ein Witz, der aufgeschrieben nicht mehr funktioniert

Wir wollen Kaffee trinken. Der Superpapa sagt zu mir: „Kannst Du schon mal bitte die Bohnen ma(h)len?“

Klar doch!

Bohnen

Veröffentlicht unter ätsch, Für mich, Hahaha, Kreativ, Kurz bemerkt, Superpapa(TM), zum gucken | 2 Kommentare

19. und 20. Türchen ;-)

Gestern und heute in meinem Adventskalender/ Yesterday and today in my advent calendas:

Tag19-02 Tag19-03

Ein duftendes Lavendelsäckchen vom Goldengelchen! Du hast recht, meine Schränke sind groß genug dass sie zwei Säckchen aufnehmen können 😀 Im Zweifelsfall hätten meine anderen Familienmitglieder aber ebenfalls noch Schränke 😉 Vielen Dank für das Säckchen! / A lavender bag from Goldengelchen! And yes, I have enough space in my cupboard for two- or even more- lavender bags 😀

Tag20-01 Tag20-02

Heute von Steph: Super niedliche Walnusskerzen! Viele Dank, die sind so toll!/ Today from Steph: Super cute walnut shell candles! Thaks so much, they are brilliant!

Tag20-03

Der Krümel fand es auch super und hat die Kerzen immer wieder ein- und aus geräumt- ständig… :-)/ The little one liked it, too, and packed and unpacked the candles, all the time…

Gestern hatten die Kinder das in ihrem Kalender/ The kids had this in their calendar yesterday:

…hm… kein Foto von der Karte da… Auf jeden Fall war gestern: Lustige Männchen basteln aus Eisstäbchen. Wir haben aber nur anfangen- , aber nicht zuende bringen können. Heute war leider auch keine Zeit- ich hoffe auf morgen früh… / No picture of the card… But it said: Making funny little figures with popsicle sticks. We started to male some, but had no time to finish them… I hope we’ll finish them tomorrow!

Tag19-01

Heute das/ Today this:

Tag20-05

Als wir angefangen haben kam der Anruf, ob ich ganz kurzfristig- sprich JETZT SOFORT- auf meine Nachbarskinder aufpassen könne. Konnte ich, aber dann hatten meine Kinder keine Lust mehr zu basteln. Jeder hat aber noch eine Glocke machen können, nur halt nicht mehr anmalen…/Making cardboard bells… When we started to make the bells I got a coll from my neighbour- if I can take her children für a while- Of course I can. But when they arrived my own children didn’t want to make the bells anymore… They made one each, but they didn’t coloured them..

Tag20-06 Tag20-07

Das Nachbarsmädchen wollt dann aber basteln- also hat sie 8 Glocken  gebastelt mit nur wenig Hilfe von mir!/ But my neighbours daughter wanted to make some bells- and made 8!

Tag20-04

Noch ein Nachtrag: Die Eislaternen leuchten toll! Wir haben die lilapinke Laterne der Tochter genommen, die blaue ist noch in der Kühlung! / By the way: The ice lanterns are rally great!

eislaterne02 eislaterne01

Veröffentlicht unter Adventskalender 2012, das große Kind, das große Mädchen, Für mich, Ganz schön Link, Kinderkunst, Kleinbloggersdorf, Kreativ, Krümelchen, meine anderen Kinder, zum gucken | 2 Kommentare

18. Türchen

Heute in meinem Kalender/ Today in my calendar:

Tag18-01

Schon als ich es aus dem Karton ausgepackt habe ist mir sofort dieses Päckchen aufgefallen- denn ich hatte auch schon einmal die Idee, eine Brötchentüte als Geschenkpapier zu nehmen 😀 Da kam mir jemand zuvor ;-)/ I like the idea to use a bread bag as wrapping paper- I had it too, once 😉Tag18-02

Drinnen fand ich ein kleines Büchlein mit dem Thema Apfel von Regina: Gedichte, Teerezepte, Kuchenrezepte! Sehr schön! Die Teerezepte werde ich ganz bald nachmachen- ich trinke nämlich unglaublich gerne Apfeltee! Außerdem mag ich natürlich Apfelkuchen 😀 Im Gegensatz zu NähMa!, die am liebsten Apfelbäume isst… *fg*/ Inside I found an apple themed book from Regina: Poems, tea reciepes, cake reciepes!. Brilliant! Especially the tea receipes I will try very soon, because I like apple tea! And, of course, I like apple cake! contrary to NähMa!, who likes apple trees the best ;-

Die Kinder hatten das in ihrem Kalender/ The children had this in their advent calendar:

Tag18-16

Okay, Satzbau muss ich noch mal üben, aber wir haben heute Duftorangen gemacht :-)/ Making oranges with cloves for a good scent

Tag18-03 Tag18-04 Tag18-05 Tag18-06 Tag18-07 Tag18-08 Tag18-09 Tag18-10

War ein voller Erfolg 🙂 /It was a great success!

Und außerdem haben wir heute die Eislaternen gemacht, die wir gestern machen wollten. Mit etwas Fingerfarbe haben wir Wasser gefärbt,in eine Tupperdose gefüllt  und rote Beeren und Nelken (die grade so herumlagen- warum nur ;-)) mit hinein getan. Dann haben wir ein kleineres Schüsselchen in die Mitte getan, einen Deckel auf die Dose getan und ab in die Tiefkühltruhe! Jetzt warten wir bis es gefroren ist!/ We put some fingerpaint in water, threw some red berries and cloves inside, then we put a little bowl in the middle. With a lid we closed it and placed it in the deep freezer. Now we wait until its frozen!

Tag18-11 Tag18-12 Tag18-13 Tag18-14 Tag18-15

Veröffentlicht unter Adventskalender 2012, das große Kind, das große Mädchen, Für mich, Ganz schön Link, Kinderkunst, Kleinbloggersdorf, Kreativ, Krümelchen, zum gucken | 7 Kommentare

The Motherhood

[video]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=eNVde5HPhYo[/video]

(Aber… SO ein kleines Auto für so eine recht große Familie?!?!)

Veröffentlicht unter Für mich, Hahaha, Video | 6 Kommentare

Uroma Hildegards Butterplätzchen

Meine Standard Weihnachtsplätzchen sind ganz einfache Butterplätzchen von meiner Oma- also der Uroma meiner Kinder. Die Plätzchen, die wir am Wochenende gebacken haben, waren auch wieder genau diese- wenn auch leicht abgewandelt. Ich finde dieser Teig eignet sich am Besten zum Backen mit Kindern, weil er so einfach ist, schnellgemacht und sich gut ausrollen und ausstechen lässt.

Man braucht:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2-3 Eßlöffel Rum
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier werden mit dem Mixer schaumig gerührt. Danach wird mit Knethaken der Rest der Zutaten eingeknetet. Mit den Händen sollte man nicht kneten, weil die Butter sonst schmilzt und die Plätzchen dann hart werden.

Der Teig wird zu einer Kugel gerollt und in Frischhaltefolie gepackt. So kommt er für etwa eine Stunde in den Kühlschrank (warum wollte ich grade schreiben „…für eine Stunde in die Schule“? Vielleicht sollte ich mal ins Bettchen gehen 😉 ).

Wenn der Teig gekühlt ist wird er in 3 Portionen aufgeteilt. Eine Portion wird auf der Arbeitsplatte mit etwas Mehl ausgerollt. Mit Keksausstechern Kekse ausstechen, auf ein mit Backpapier/Backfolie ausgekleideten Backblechen legen und wenn das Blech voll ist bei 200°C auf der mittleren Schiene backen. Etwa 12 Minuten. Die Kekse sollten leicht angebräunt sein um besonders lecker zu schmecken.

Wer mag kann die Kekse mit Schokoladenguß überziehen, oder mit Puderzuckerglasur, Streusel… ganz nach Wunsch 🙂

Lecker ist es auch, in den Teig noch andere Zutaten  dazu zu tun! So habe ich am Sonntag in den einen Teig etwa 200 g Schokoraspeln, und in den anderen Teig 150 g gemahlene Mandeln getan . Beides echt lecker und hat gut geklappt. Die Schokostreusel waren vielleicht etwas zu groß und die Kekse wollten deswegen beim Ausstechen nicht immer sofort heraus… Mit den Mandeln ist der Teig dann etwas bröckelig geworden, aber es hat trotzdem geklappt wenn man etwas aufgepasst hat.

Veröffentlicht unter Jubilatio Maximalis, Lecker, Rezepte | 2 Kommentare

Was man so gar nicht lesen will…

…ist das Schild, dass jetzt im Moment im Kindergarten hängt:

Es ist ein Fall von Scabies (Krätze) aufgetreten!

Ganz ehrlich, ich habe jetzt schon psychosomatische Krätze… alles juckt und ich sehe überall rote Flecken an meinen Kindern… Bääääh! Das arme Kind, dass es erwischt hat, geht natürlich ausgerechnet in die Gruppe der Tochter. Bitte, liebe eventuell existierende höhere Macht, lass diesen Kelch an uns vorübergehen…

Something, that I didn’t want to see this morning was this sign in Kindergarten:

There is a case of scabies !

Seriously, I have psychosomatic scabies right now! Everything itches and I see red spots on my children – yuck! Of course the poor child who has scabies is in my daughters Kindergarten group… Please, please, please, let this cup pass from me…

Veröffentlicht unter autschn, das große Mädchen, Hmpf, Kurz bemerkt | 4 Kommentare

17. Türchen- und Hochzeitstag :D

Heute war das in meinem Kalendertürchen/ Today I found this in my advent calendar:

Tag17-01 Tag17-02

Ein Minibrustimplantat!… / A mini breast implant!…

Tag17-03

Nein, natürlich nicht 😉 War nur mein erster Gedanke, als ich das Päckchen geöffnet habe. Es ist ein duftendes Wachspad für eine Duftlampe von Ms.101 things!  Nachdem ich neulich bei ihr im Blog schon einmal darüber geklagt habe, dass ich Duftlampen und Düfte nicht so gut vertragen kann weil ich davon so schnell Migräne bekomme hatte ich später noch weiter darüber nachgedacht: Unser Wohnzimmer ist recht groß, offen zur Küche hin und das Arbeitszimmer ist auch direkt dran. Wenn ich eine Duftlampe oder ähnliches anmachen würde wäre es vielleicht nicht zu konzentriert, und ich könnte den Duft genießen ohne Migräne zu bekommen. Und siehe da, jetzt kann ich es mal ausprobieren :D/ No, of course not 😀 It was just my first thought when I opened the box. It is orange scented wax which will smell very good when heated. Thank you, Ms.101things!

Tag17-04

Weil ich keine Duftlampe habe (wer nie eine anzündet braucht auch keine 😉 ) habe ich mir ein Tonschälchen genommen und es mit dem Wachs drinnen auf den Ofen gestellt. Wenn der dann an ist kann das Wachs schmelzen und unser Wohnzimmer duften lassen!/ To heat the wax I placed it into a bowl and put it on the oven!

Tag17-05 Tag17-06

Die Kinder hatten das in ihrem Kalender/ The children had this n their calendar:

Tag17-07

Bilder davon…. gibt es noch nicht. Wir haben es heute nicht geschafft. Ich bin heute Mittag spontan eingeschlafen und habe dann die Tochter erst nachmittags abgeholt anstatt mittags- und dann war es zu spät zum Anfangen… Aber morgen holen wir das nach!/ Making ice lanterns. There are no pictures- because we didn’t manage to do it today. I fell asleep and  feched the daughter from kindergarten in the afternoon instead of at midday- and then it was too late. But tomorrow we’ll do it!

Nicht im Kalender, aber auch sehr toll: Heute haben Superpapa und ich den 8. Hochzeitstag. Wow, der 8. schon o.O Wo ist die Zeit geblieben? Etwas  stolz bin ich ja schon, dass ich heute daran gedacht habe *hüstel*, auch wenn wir nichts besonderes unternehmen- unsere Babysitterin kann im Moment nämlich nicht…/ Besides- today is Superpapa and my 8th wedding anniversary! 8 years now, wow… where has all the time gone?

Veröffentlicht unter Adventskalender 2012, Für mich, Ganz schön Link, Kleinbloggersdorf, Superpapa(TM), zum gucken | 10 Kommentare

7 Sachen #88

Frau Liebe machts vor, ich mach es nach: 7 Sachen, die ich mit meinen Händen gemacht habe!

Seven things I used my hands for on this sunday, as seen at Frau Liebes Blog !

1. Sache/ first thing: Frühstück mit Freunden/ breakfast with friends

7sachen88-01

Ich gebe zu, ich habe geschummelt- das Bild ist von gestern Nachmittag, als wir Waffeln gegessen haben. Aber die Konstellation war die gleiche, und ich mag das Bild 🙂 Wir hatten Besuch von der Nähbastelkochtantenfamilie, und die Tochter hatte außerdem Besuch von ihrer Freundin E., die ebenfalls über Nacht da war, damit ihre Eltern in aller Ruhe in ihr neues Haus umziehen konnten./ I admit, I cheated… this picture is from saturday evening when we were eating waffles. But it was the same constellation as today. Nähbastelkochtante and her family visited us, and a friend of my daughters, E, stayed over night too. Her parents needed some child-free-time to move to their new home.

2. Sache/ second thing: Adventskalendertürchen öffnen /opening my advent calendar present

7sachen88-02

Zuammen mit Nähbastelkochtante/ Together with Nähbastelkochtante!

3. Sache: Bratkartoffeln braten/ Frying potatoes

7sachen88-03

Für das Rührei / For the scrambled eggs!

4. Sache/ Fourth thing: Keksteig rühren/ Mixed the cookie dough

7sachen88-04

Im Wohnzimmer auf dem Boden. Die Küche war zu voll :D/ In the living room on the floor. Because the kitchen was too full 😀

5. Sache: Fensterbild basteln/ Making window hangers

7sachen88-06 7sachen88-07 7sachen88-05

Das Adventskalendertürchen von gestern! / The advent calendar task from yesterday!

6. Sache: Kekse backen! /Baking cookies!

7sachen88-09 7sachen88-10

Erst die Mädels, dann die Jungs. Und danach Aufräumen und sauber machen. Bäääh…/ First the girls, then the boys. And a lot of cleaning up afterwards… ugh…

7. Sache: Löcher in Äpfel graben/ Carving holes into apples

7sachen88-11

Um das hier daraus zu machen: / To make these yummy things:

7sachen88-12

Das Apfelinnere habe ich mit Marzipan augekleidet und dann gebacken. In die heissen, aber noch leicht festen Äpfel habe ich Vanilleeis gefüllt und frisch gemachte heisse Karamellsoße darüber gegossen. Das war unser Abendessen- Hmmm!!!/ On the inner side of the holes I spreaded marzipan and baked the apples. When they were hot, but not yet soft and slobbery I  filled them with vanilla ice and poured hot caramel sauce over it- that was our dinner- sooo good!

Veröffentlicht unter 7 Sachen, zum gucken | 7 Kommentare

Tür 14, 15 und 16 in Kurzform

In meinem Kalender war am 14. drin/ In my calendar I found:

Click to continue reading „Tür 14, 15 und 16 in Kurzform“

Veröffentlicht unter Adventskalender 2012, das große Kind, das große Mädchen, Dies und Das, Freunde, Für mich, Ganz schön Link, Jubilatio Maximalis, Kinderkunst, Kleinbloggersdorf, Kreativ, meine anderen Kinder, zum gucken | Hinterlasse einen Kommentar

13. Türchen

Heute in meinem Kalender/ Today in my advent calendar:

tag13-11 tag13-12

Ein wunderschöner und filigraner Perlenanhänger von Diana! Er glitzert und funkelt, ich finde, die kleinen Perlchen sehen aus wie Eisperlchen (sie sind nicht ganz weiß sondern glitzerig) Vielen Dank, liebe Diana! Der Anhänger hängt jetzt wieder am Adventskalender und funkelt dort – neben deinem Perlenengel vom letzten Jahr, übrigens :D/ A beautiful and delicate bead ornament made by Diana! Thank you very much!

Die Kinder hatten dieses in ihrem Kalender/ The children found this in their calendar:

tag13-16

„Verschiedene Techniken“ ist heute leider ausgefallen, weil der Krümel seinen Mittagsschlaf ebenfalls hat ausfallen lassen… Er war nicht in der Stimmung mich etwas tun zu lassen. Also gab es nur Kartoffeldruck. Das war aber auch schön 🙂 / Making christmas wrapping paper with different techniques. Well, without different techniques, because the little one didn’t take his afternoon nap and was not in the mood to let me help the big children. So it was just potatoe stamping- but it was fun!

tag13-13tag13-14

Mit Ausstechförmchen haben wir die Kartoffen in Form gebracht und dann losgestempelt./ With cookie cutters we shaped the potatoes and then we stamped our wrapping paper.

tag13-06tag13-05tag13-07

Der große Sohn hatte eine super Idee: Er hat von der Schneeflocke nur den Rand mit Farbe bemalt, das sah wirklich super aus im Stempelergebnis!/ The big son came up with a great Idea: He just painted the edges of the snowflake stamp!

tag13-04 tag13-03

Und hier ein Teil der Ergebnisse/ And here part of our results:

tag13-08

Veröffentlicht unter Adventskalender 2012, das große Kind, das große Mädchen, Für mich, Ganz schön Link, Jubilatio Maximalis, Kinderkunst, Kleinbloggersdorf, Kreativ, Krümelchen, zum gucken | Hinterlasse einen Kommentar