Boah ey!

Der Krümel ist heute Morgen aus dem Bett gefallen weil er während des Hochkletterns auf die grandiose Idee kam zu klatschen. Es rumpelte, und dann brüllte er- ich sprang aus dem Bett um ihn zu Trösten und sang das Tröstelied (Huh Eule).

Als er unten war erzählte er seiner Schwester was passiert ist: „Is so klettert auf Bett, ey, dann is klatst hab. Is dann runterfallt bin, ey!!! Is macht so:  Waaaaaaaah- plumps, ey!!! Is viel Aua hat !! Und Mama dann singt hat- Huh Eule, Huh Eule,*Krümel* hat ne Beule! Jetzt ist besser, nä?“

Ey krass Alda, das kann ja noch was werden wenn Du größer bist 😉

Dieser Beitrag wurde unter Hahaha, Kindermund, Krümelchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Boah ey!

  1. Lydia sagt:

    Kinder lernen doch durch Vorbilder?! 😉

    Guten Fall, äh, Rutsch 🙂

  2. Das gibt doch gleich ein neues Projekt für das neue Jahr…ick kann ja ´n paar Baliner Schoten zum Lernen schicken, wa ey 😀 !

    Ich wünsche Euch ein wundervolles 2013.

    Liebe Maufeline, bleib so erfrischend, ich sende Euch liebe Grüße, kommt gut rein!

    Daniela

Schreibe einen Kommentar zu Frau Suppenklar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.