Juhuuu, juhuuu…

… ein zweites Brütehühnchen!

Vorhin war ich erst erschrocken, weil Twinkle ganz platt auf dem Nest lag, die Schwanzfedern und der Kopf ebenfalls ganz flach, und sie wollte nicht aufstehen. Dann hob sie den Kopf zur Seite und krächzte ganz kläglich- ooohjee…

Als dann der Superpapa heim kam wollte ich es ihm sagen, aber es war zu viel los, und plötzlich kam er rein und meinte: „Entweder haben wir ein krankes Huhn oder ein weiteres Brütehühnchen!“

Ich lief also noch mal zum Stall, und fand dort ein fideles, aufrecht sitzendes Hühnchen, breitbeinig und federfrei am Bauch auf vier Eiern. Eindeutig brütend.

Morgen werden wir dem Hühnchen dann die neu gelegten Eier unterschieben, mal sehen ob und wie viele Küken es diesmal gibt 😀

 

Dieser Beitrag wurde unter Hühnercontent, Jubilatio Maximalis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Juhuuu, juhuuu…

  1. Blogolade sagt:

    ohh, spannend! Wielange brüten die noch gleich?

    Ich bin etwas traurig, dass es hier mit dem Straßennachwuchs nix wird im Tierpark. Sie haben ein Paar und deren Töchter von 2010. Vor ca 2 Wochen saßen 2 Hennen, Mutter und Tochter, und brüteten. Man sah sich das offenbar ein paar Tage an, dann trennte man per Bauzaun deren Gehege ab, die Alttieren zu den Gelegen, die Jungtiere weg. Die eine Tochter brütet derzeit so ein bisschen ohne Ei herum während auf dem (den?) echten Gelegen niemand mehr brütet. Schade. Die Trennung hätten Sie sich sparen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.