Monatsarchive: Juni 2012

Bald!!

Veröffentlicht unter Hühnercontent, Jubilatio Maximalis, zum gucken | 2 Kommentare

Krümelkram

Gestern saß der Krümel auf meinem Schoß.
Plötzlich griff er meinen Ausschnitt, zog am T-Shirt und schaute von oben hinein: „Woooow!!!!!!!!!!“

😀

Abends war der Krümel, der den ganzen Tag schon anhänglich war, im Bett. Im Babyphone hörte ich ihn sehr dringlich „Mama!“ rufen, also ging ich gucken.
Erst sah ich nichts besonderes, dann fiel mir auf, dass er sich übergeben hatte. Ganz kleinlaut sagte er zu mir „Habbe sabbert…!“
Soooo süß – auch wenns natürlich eigentlich eklig war. Weil er kein Wort für Übergeben hatte hat er halt sabbern gesagt- das hat irgendwie die Situation gerettet für mich 😉

Veröffentlicht unter Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt | 2 Kommentare

Gäääähn…

Da der große Sohn heute nicht in die Schule geht stellte ich mir meinen Wecker gestern extra etwas später- wenn man nicht um 7.20 Uhr aus dem Haus muss, sondern erst spätestens um 9 die Tochter im KiGa haben muss kann man ja mal etwas länger schlafen.

So der Plan.

Als ich nach einem Aufräumabend irgendwann nach 24 Uhr müde ins Bett gefallen bin lag die Tochter bereits auf meinem Kissen und schlief. Der jüngste Sohn wachte ebenfalls auf und wollte mit ins große Bett. Beide Kinder wollten sofort mit mir kuscheln, jeder von einer Seite, und das bei 25°C im Schlafzmmer…. Muss ich wohl durch.

Ich muss wohl irgendwann eigeschlafen seinn- denn um 5.20 Uhr stand plötzlich der große Sohn im Zimmer und ich wurde wach, völlig matschbirnig. Der Superpapa stand grade auf um joggen zu gehen, der große Sohn legte sich in Papas Bett. Durch die Aufregung im Schlafzimmer wurde erst die Tochter, dann der jüngste Sohn wach. Und somit war jede Chance auf Weiterschlafen vertan…

Der Krümel war entzückt darüber, dass seine Geschwister da waren, und immer wenn ich ihn grade überredet hatte sich wieder hinzukuscheln, sagte jemand etwas- woraufhin er aufhüpfte und mitplapperte. Und weil er wie von der Tarantel gestochen übers Bett flitzte- immer hin und her- und Mutter und Geschwister dabei platt rannte war die Nachtruhe eigentlich so ziemlich vorbei…

Die Tochter ist dann, weil sie so früh fertig war, bereits mit dem Papa um 7 Uhr aus dem Haus zum Kindergarten… Wenigstens das musste ich mit meinem Matschekopf nicht noch machen…

Der Krümel war dann übrigens zum „Mittagsschlaf“ bereits um 9 Uhr wieder im Bett…. das kann heute noch heiter werden…

Veröffentlicht unter Familie, Hmpf, Rumgejammer | 2 Kommentare

Danke, Söhnchen…

„Mama, guck! Für dis!“ sagte der Krümel, und drückte mir ganz stolz etwas in die Hand.

Es war………

 

 

….getrockntete Katzenkacke. Wie….nett…. 😉

 

Veröffentlicht unter Für mich, Hahaha, Kindermund, Krümelchen, Kurz bemerkt | 1 Kommentar

Wow, guck mal Mama…

…sprach der große Sohn „Ich bin in dem Buch schon auf Seite 60, obwohl ich doch grade erst angefangen habe!!“

Tja, Sohn, Bücher für Erstklässler sind eben ETWAS größer geschrieben und haben deutlich mehr Bilder als Bücher, die für Viertklässler vorgesehen sind… Auf jeden Fall hat er in 30 Minuten das halbe Buch durchgelesen und ist jetzt stolz auf sich 🙂

(Steph, wir sind mit dem Buch jetzt durch 🙂 Wenn die Zeit mal nicht so knapp ist packen wir das Duch wieder ein und schicken es zurück! Dankeschön!!)

Veröffentlicht unter das große Kind, Ganz schön Link, Jubilatio Maximalis, Kleinbloggersdorf, Kurz bemerkt, wow | 2 Kommentare

Heute Morgen…

… im Badezimmer: Ein Kreischen tönt an meine Ohren, es ist die Tochter. Wie immer überlege ich: Hat sie sich verletzt oder zanken die zwei Großen wieder?!?

Das Kreischen kommt näher, die Tochter kommt zu mir in die Küche.
„Was ist denn jetzt schon wieder los?“ frage ich.

„Mein Bruder will NICHT die Waschlappen wieder aufräumen! Dabei sind ALLE Waschlappen auf dem Boden!“

„Alle Waschlappen“ ist in unserem Fall echt ne Menge- wir haben da einen regen Verbrauch. Ich seufze schon und frage: „Warum hat er die denn runter geschmissen, weißt Du das?“

„Er hat die nicht runter geschmissen, das war doch ich!“ heulte die Tochter….

Ja, wir haben es richtig verstanden: Die Tochter kreischt, weil der große Sohn ihr nicht die Waschlappen wegräumt, die sie selber vom Regal geschmissen hat.

Böser großer Bruder.

Und ich sacke in mich zusammen… es ist erst Morgen, wir haben noch einen ganzen Tag voller guter Laune vor uns…. Ich glaub ich leg mich wieder ins Bett…

edit: Es lebe der mp3player… jedes Kind ist grade konzentriert dabei eine Geschichte zu hören- jedes seine eigene. Es herrscht Ruhe und Frieden (seit 1 Minute), denn das jüngste Kind schläft auch noch. Schnell schnell den Kaffee schnappen und ab aufs Sofa… 🙂 Es kann alles sooo schön sein 🙂

Veröffentlicht unter ätsch, das große Kind, das große Mädchen, Hmpf, Kindermund, unsere Eigenheiten | 2 Kommentare

Na klar…

…gerade dann, wenn der Superpapa eine Geschäftsreise machen muss und in den nächsten drei Tagen unterwegs sein wird, genau dann werden die Kinder krank. Alle drei. War ja irgendwie klar…

Veröffentlicht unter Familie, Hmpf, Kurz bemerkt | 6 Kommentare

7 Sachen #67

Frau Liebe hat dazu aufgerufen, Sonntags sieben Sachen zu zeigen, die man mit den Händen getan hat.

1. Sache: Kuchen zum Frühstück verteilt

Gestern auf der Party ist sooo viel übrig geblieben, dass wir noch am gleichen Abend Kuchen umverteilt haben, und jeder hat zu viel Kuchen mitnehmen können… 😉 Und wann isst man das am Besten als zum Frühstück? 😀

2. Sache: Kinder angezogen

Jedes Mal ein Gewusel an Klamotten und Schichten und die große Frage: Wie wird das Wetter und was ziehe ich den Zwergen an?!? (Die Antwort heute: regnerisch wäre untertrieben und die Kinder hätten mehr Klamotten benötigt. Ich auch, übrigens…)

3. Sache: Den ganzen Mittelalterkram wieder zurück packen

Irgendwie dauert das Zurückpacken immer NOCH viel länger als das Herausgewusel des Krams… kann sich das nicht mal von alleine zurück räumen? 😉

4. Sache: Meinen Finger gebügelt

Aua. Achja, und Hemden habe ich für den Superpapa auch nebenbei gebügelt…

5. Sache: Kulikringel gemalt

Der Sohn hat beim Waldausflug der Schule einen bissigen Gast hinter dem Ohr mit heimgebracht… Raus kam er schon gestern, der Gast, heute hab ich dann mal (nach dem Baden) ans Markieren gedacht 😉 (Hätt ich aber auch glatt vor dem Baden machen können, hinter den Ohren wäre die Farbe eh nicht abgegangen *fg*)

6. Sache: To Sew Listen schreiben

Und schon mal Zuschneiden…

(Ja, auf der Liste steht tatsächlich „Honkidonki“ 😉 Warum genau weiß ich aber nicht  😉 )

7. Sache: Das Fenster geöffnet

um den ziemlich genialen Sonnenuntergang zu knippsen!

Veröffentlicht unter 7 Sachen, zum gucken | 11 Kommentare

Bild dir deine Meinung

Heute gab es ja „Bild für alle!“, die auch schon woanders Wergeschätzt wurde So gab es das Dings auch bei uns. Der Superpapa fret sich sehr darüber, denn  viel „Zeitung“ bedeutet viel Druckfarbe- und er ist ja nun mal in der Farbchemie 🙂

Der Sohn interessierte sich auch sehr dafür, also der große Sohn. Denn schließlich war ja Donald Duck vorne drauf. Er beguckte sich die Vorderseite sehr genau, las den Artikel über Donald Duck (stellte fest dass es total langweilig war) Und fragte dann: „Und was soll man da an der Stelle jetzt einkleben?“

Ich war etwas verwundert- einkleben? Äh, wie?!? Und wohin?

„Na, auf die Stelle, die da extra freigehalten wurde!“

Ich guckte- was für eine Stelle?

„Na, die rote da, wo man ein Bild einkleben soll!“

Häää?

„Na, da wo „Bild“ drin steht!!“

Aaaaaaaaah…  der Bildzeitungs-Schriftzug… 😉

Veröffentlicht unter das große Kind, Kindermund | 3 Kommentare

Partyhopping

Samstag ist Partytag- zumindest der heutige 🙂

Erst war Kindergartenfest, danach Kindernachgeburtstagsfeier (die Freundin der Tochter, die ebenfalls Weihnachten Geburtstag hat feierte heute auch nach), und der Superpapa ist auf der Geburtstagsfeier eines Freundes, auf die wir auch eingeladen wären- aber man kann ja nicht alles haben 😉

Im Kindergarten gab es für uns erst einmal eine musikalische Einlage der Kinder. Die Tochter war allerdings ziemlich damit beschäftigt, mit einem Kindergartenfreund zu tanzen und an den Händen zu halten, so dass sie nicht die ganze Zeit mitmachen konnte 😀

Danach konnten uns wir dann an den vielen Spielangeboten austoben, die Erzieherinnen und Erziehen haben sich tolle Sachen ausgedacht! Die Kinder hatten super viel Spass!

DIe Tochter, die extra Schlange gesanden hatte um sich anmalen zu lassen wurde dann auch wirklich toll von ihrem Erzieher geschminkt! Er behauptet zwar das nicht zu können, aber ich bin immer wieder beeindruckt was für schöne Bilder er auf die Gesichter malen kann!

Danach ging es (mittagsschlaffrei für den Krümel…) weiter zur Party von E. Wow, und da war was aufgebaut, es gab sogar eine Hüpfburg- der Renner bei den Kindern 🙂 Es gab jede Menge toben, jede Menge Spiele, jede Menge Kuchen und Salat und Grillzeuch.

Der Krümel hat eine neue und unglaublich süße Freundin gefunden 😀 Die zwei haben so niedlich miteinander gespielt (Miteinander!! So niedlich!! Sagte ich das schon? ;-)), und sie haben sogar ihre Trinkflaschen geteilt. Auch, wenn der Krümel erst mal laut rief: „Öööööööööööööööööy, meina!“ Aber danach wars dann okay 😀

Alles sooo schön gewesen!

Nur der ausgefallene Mittagsschlaf des Krümels war nicht so toll, eigentlich schläft er morgens etwa 3 Stunden lang, und ohne sein Schläfchen macht er noch mehr Unsinn als sonst. Ich habe gehofft, dass er im Auto einschläft (was geschehen ist) und dass er danach noch weiter schläft (was nicht funktioniert hat). Aber er hat wie ein Stehaufmännchen immer weiter gemacht, und er hat gut gelaunt bis zum Ende der Party ausgehalten- bis 20.30 Uhr. Im Auto nach Hause ist er eingeschlafen, und jetzt hoffe ich, dass er morgen früh lange schläft… sonst haben wir morgen…Stimmung 😉 Aber so ein ausgelassenen Mittagsschläfchen rächt sich eigentlich jedes Mal…

Veröffentlicht unter das große Kind, das große Mädchen, Dies und Das, Event, Familie, Freunde, Jubilatio Maximalis, Krümelchen, Superpapa(TM), zum gucken | Hinterlasse einen Kommentar