7 Sachen # 47

Frau Liebe hat dazu aufgerufen, Sonntags sieben Sachen zu zeigen, die man mit den Händen getan hat.

1. Sache: Lillifee-Vorhangstoff sortieren und Tüddelskram begucken…

…und dann Vorhänge nähen. Und nähen. Und nähen. Und… irgendwann fertig werden *puh*

2. Sache: Den Vorhang aufhängen gehen…

Es war nämlich eine Auftragsarbeit für unsere Nachbarstochter. Dieses Ding hat mich echt in den Wahnsinn getrieben und es hat VIEL länger gedauert als ich gedacht habe. Allerdings habe ich auch noch extra Tüddelskram genäht, wie ein Band mit Rosenblüten, um den Himmel zur Seite zu binden.

Und eine Schleife, die ich aus optischen Gründen *hüstel* genäht habe hat so gut gefallen, dass ich noch zwei weitere nähen sollte, um die Rosenbänder zu halten.
Jetzt bin ich SO froh, dass das Ding hängt und ich damit nichts mehr am Hut habe…
Aufgehängt habe ich es übrigens in der Zeit, in dem die Nachbarn unterwegs waren, ich habe den Schlüssel bekommen. Dann, als die Nachbarstochter heimkam und das Bett so vorgefunden hat, war die Freunde riesig- sie kam direkt zu uns klingeln und hat garnicht mehr aufgehört mich zu Drücken und vor Freunde zu hüpfen 🙂

3. Sache: Pizzateig kneten

Irgendwie wünscht sich die Tochter ständig Pizza. Wenigstens isst sie dann auch etwas 😉 Und naja, lecker wars ja tatsächlich 🙂

4. Sache: Koffer packen für den Superpapa…

…denn er muss ab morgen wieder für drei Tage nach Schweden.

5. Sache: Spiele spielen mit Tante B

…und den Kindern und dem Superpapa, natürlich.

6. Sache: Kinder baden

…tatsächlich immer wieder Sonntags 🙂

7. Sache: Der Tochter wieder mal Locken vorbereiten

Naja, solche Wünsche sind ja einfach zu erfüllen 😀

Und jetzt ein Rätsel:
Welchen Film schauen der Superpapa und ich heute?

Dieser Beitrag wurde unter 7 Sachen, Rätsel, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu 7 Sachen # 47

  1. Centi sagt:

    Das ist einfach: Das Imperium schlägt zurück. 🙂
    Du meine Güte, der Vorhang ist irgendwie echt toll geworden, also auf seine ganz spezielle Art… hoffentlich bleibt die stolze Besitzerin noch lange im Lillifee-Alter! 😉

    • Maufeline sagt:

      Hihi, ja, das stimmt, das ist tatsächlich ganz einfach 😉 Aber ich wollte nicht schon wieder langweiliger weise schreiben dass wir schon wieder Star Wars gucken 😉

      Tja, und das Himmelbett gefällt mir schon so irgendwie, mir wärs nur für ein Zimmer zu viel rosa… Die Wände sind ja auch noch rosa… Und das Mädel wird sechs dieses Jahr, ICH hätte das nicht mehr gemacht, ein ganzes Zimmer in rosa und Lillifee neu gestalten… Naja. Ich hab nur meinen Job gemacht, und die müssen ja im Zweifelsfall neu renovieren, nicht ich 😉

  2. Nele sagt:

    Huch, so ein großes Bett… Irgendwie hatte ich mir ein kleineres vorgestellt, als du davon berichtet hast, vielleicht ein Puppenbett oder eine Babywiege? 😉 Aber hast du doch toll hingekriegt!

  3. Miriam sagt:

    Star Wars – Das Imperium schlägt zurück wäre auch meine Antwort gewesen ^^ – war ja einfach.

    Der Vorhang sieht richtig toll aus – und wenn man Lilifee mag, dann ist er natürlich absolut einzigartig-oberhammer!!!

    LG,
    Miri

  4. Stephanie sagt:

    Ein tolles Himmelbett und ja, auch mir ist es zu viel Rosa. 😉

    Liebe Grüße
    Steph

  5. Viola sagt:

    Uiii! Das ist aber eine tolle Arbeit geworden!!
    Und das bei der Farbe Dir die Nähte nicht vor den Augen verschwommen sind, ist auch eine Super-Leistung!! 😉 Mir wäre es auch einen *Hauch* zu viel Rosa, aber wenn das Mädchen darauf steht, kann man nichts machen…! 🙂
    Aber die Stoffrosen sind echt schön geworden, die hätte ich selbst auch noch gern genommen! 🙂

    • Maufeline sagt:

      Ja, die Stoffrosen finde ich auch super, und ich werde auch noch etwas für die Tochter nähen, denke ich- sie hat mit den Dingern schon gespielt und war ganz traurig, dass sie die abgeben musste…

  6. Steffi sagt:

    Ich bin auch immer für Pizza zu haben 🙂
    Meine Meinung zu Rosa kennst du ja :-), aber das Himmelbett ist dir super gelungen – was für eine Arbeit!
    Übrigens, hab dich auch noch getaggt: http://herzekleid.blogspot.com/2012/01/fragen-und-antworten.html
    Falls du Lust hast!
    LG Steffi

  7. Sara sagt:

    Oh Gott, oh Gott, dieses Bett. >.< Hoffentlich verfällt V. NIEMALS der Rosaphase.
    (Wobei ich gestehen muss, die Lillifee-Handtasche, die mein Vater ihr zu Weihnachten geschenkt hat, ist – bis auf die aufgestickte Lillifee – eigentlich ganz hübsch.)

    Übrigens – hast du die Woche vormittags mal Zeit? Dann käme ich mal auf ein Frühstück vorbei. 🙂

  8. nakura sagt:

    Oooh, das Himmelbett ist ja klasse geworden! Ein echter Mädchen-Traum in Rosa!
    Und das Bade-Bild ist wieder mal so herzig! Ich wünsche euch allen eine schöne, streßfreie Woche! LG, nakura

  9. Anke sagt:

    Wenn wir nicht alle unterm Dach mit schrägen Decken schlafen würden hätte mich das Himmelbettnähfieber vielleicht auch schon mal gepackt… nicht ganz so rosa… aber sieht echt Hammer aus! Und die zwei in der Wanne haben auch ihren Spaß… unserm Zwerg würde das auch gefallen aber seine Brüder (22J/18J) wollen nicht mit ihm baden *grins*…
    Liebe Grüße! Anke

    • Maufeline sagt:

      Hahaha, das kann ich mir ja gar nicht vorstellen, dass seine Brüder gar nicht mit ihm baden gehen wolles 😉

      Ich hatte früher in meinem Kinderzimmer auch eine Dachschräge, und da habe ich mir in Teeniezeiten auch einen Vorhang aufgehängt vor dem Bett. Aber ich hatte auch nur eine Matratze unter der Schräge und da passte es super. War aber weder rosa noch Lillifee 😉

  10. DAS nenn ich mal ein Prinzessinnen-Bett! 😀
    liegrü Frl. Rohmilch

  11. Maje sagt:

    Schaut nach einer Menge Arbeit aus das Bett. Schön geworden 🙂
    Muss mich allerdings den „Rosa-ist-nicht-gerade-meine-Lieblingsfarbe-Vorschreiberinnen“ anschließen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.