Zähne

Die letzten Tage ist der Krümel sehr unruhig gewesen und wollte ständig auf dem Arm sein. Wenn er liegen musste hat er geweint. War er auf dem Arm war alles besser- und er hat mir sofort in die Schulter gebissen. Wahlweise ins Kinn oder in den Daumen oder in die Nase. Hauptsache etwas, mit dem er sein schmerzendes Zahnfleisch beruhigen konnte.

Heute dann endlich, endlich, das erste MINIminiMINI Stückchen vom unteren rechten Schneidezahn ist durchgebrochen. Hach. Mein Baby wird groß…

 

Eben dann ein Anruf. Als ich abnehme höre ich nur ein „Moment, ich verbinde!“ HÄH? Welche Callcenter rufen denn JETZT noch an?

Nein, keine Callcenter. Es war die Oma, die mich mit dem Sohn verbunden hat. Und er hatte eine tolle Neuigkeit: Sein Wackelzahn ist rausgefallen! Der Zahn, der untere rechte Schneidezahn, wackelt schon eine ganze Weile, und heute endlich, endlich hat der Große es geschafft. Hach! Mein Baby Kind wird groß!

Ich finde es wirklich dass es ein witziger Zufall ist, dass meine beiden Jungs am gleichen Tag am gleichen Zahn… Neuerungen 😉 haben.

Jaja, die einen kommen, die anderen gehen… Ein bisschen wehmütig bin ich aber doch schon. Das erste Zähnchen ist der Anfang vom Ende der Babyzeit. Toll ist es, aber trotzdem- hach.

Und der erste ausgefallene Zahn- jetzt ist der Große wirklich und unausweichlich kein Kleinkind mehr (obwohl da die „offizielle“ Grenze bei 6 liegt…). Mein großes Baby- wie schnell das doch alles geht…

Dieser Beitrag wurde unter das große Kind, Jubilatio Maximalis, Krümelchen, wow veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Zähne

  1. *S* alias Firefly sagt:

    Mein erster Gedanke, als ich gelesen hatte, dass dein „großer“ den selben Zahn verloren hat den dein „kleiner“ bekommt, war auch: „einer kommt, einer geht“ 🙂

    Aber auch wenn das Baby Zähne bekommt und das ein Zustand ist, der wohl unweigerlich voranschreiten wird, genauso wie beim großen Kind die Milchzähne ausfallen, es kommen dafür jetzt weitere ganz tolle Entwicklungsabschnitte bei deinen Kindern. Und irgendwann sind beide größer als du und du wirst -trotz dem Mist, den sie evtl. anstellen werden – bestimmt total stolz auf deine Kinder sein 🙂

    Hab ich das nicht schön geschrieben? 😀

  2. TOLL! Zähne bekommen ist Aufregung, weil wirklich ein großer Entwicklungsschritt damit verbunden ist und das große Kind ist doch bestimmt dolle stolz, unser Murkelchen wartet auch auf die Wackelzähnchen, denn dann ist man „Groß“ und ein Schulkind :DDD!

    Ich finde toll, dass Du all das aufschreibst, mit dieser Begeisterung, das können Deine Kinder später toll nachlesen! Ich wünschte, ich hätte auch nach der Geburt damit angefangen, man vergißt so viel!

    Liebe, liebe Grüße
    Daniela

    • Maufeline sagt:

      Oh, und wie er stolz ist, der große! Er hat mich ja um 21 Uhr noch angerufen (anrufen lassen 😉 ), da sollte er ja eigentlich schon schlafen- was aber natürlich vor lauter Aufregung noch nicht ging 😉

      Und Du hast recht, man vergisst so viel… ich merke das ja jetzt schon, wenn ich die Sachen, die ich aufgeschrieben habe, nachlese. Dann muss ich wieder lachen über die lustigen Situationen, die ich schon garnicht mehr so im Kopf hatte, freuen über die schönen Sachen… Es lohnt sich auf jeden Fall, alles aufzuschreiben.

      Liebe Grüße von Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.