Kaffeklatsch!

Am Samstag kam mit der Post eine Überraschung: Das Wandertässchen, das von Frau…äh…Mutti auf die Reise geschickt wurde, um ganz Kleinbloggersdorf in eine riesige Kaffeeklatschrunde zu verwandeln! Überraschend, weil ich nie, nie, nie gedacht habe, dass es schon so bald zu mir kommt- ich habe zwar mit Freude den Weg des Tässchens verfolgt, aber bei der (stetig wachsenden) Menge an Teilnehmern nicht wirklich damit gerechnet.

Von der lieben NähMa, bei der das Tässchen vorher Station gemacht hat, wurde das Paketchen wunderschön verpackt. Sofort ließ ich alles stehen und liegen und packte aus:

Auf die Gefahr hin zu wiederholen, was schon in anderen Blogs geschrieben wurde… : WOW ist das Ding riesig! Nun war ich zwar gewarnt durch die Beschreibungen in den anderen Blogs, aber als ich „das Tässchen“ das erste Mal in den Händen hielt war mir gleich klar, warum es hin und wieder mal „der Eimer“ genannt wurde… Ich habe eine Gießkanne, die fasst weniger…

Das da rechts, das ist meine normale Tasse, die schon recht groß ist und einen halben Liter fasst…

Nichtsdestotrotz habe ich mich direkt ran gewagt und mir mein Lieblingsgetränk eingefüllt: ein Drittel Apfelsaft mit zwei Dritteln kochendem Wasser übergießen. Da ich sowieso reichlich trinken muss ist das genau das richtige für mich! Das Tässchen wurde dann noch am gleichen Tag mit zum nachmittäglichen Kuchenpicknick in den Garten genommen.

Das „richtige“ Kaffeklatschevent sollte dann allerdings erst heute stattfinden. Zu diesem Zweck habe ich mir gute Freundinnen mit Kindern zum Frühstücken eingeladen. So klatschen wir nicht nur Kaffee, sondern gleich noch zwei Fliegen mit einer Klappe: Frau Shila Ohneblog, die auch auf der Kaffeklatschliste steht, kann ihre Portion Kaffee direkt bei mir abholen kommen!

Die Frau vom Rande des Sees kam dann „nur so“ dazu, es ist schließlich einfach schön, einen Anlass zu haben, sich Freundinnen einzuladen 🙂

Als alle da waren haben wir gefrühstückt:

So richtig schön dekadent mit viiielen leckeren Dingen, hmmm!

Danach haben wir uns das Kaffeklatsch-Logbuch vorgenommen- sehr schön!

Die Frau vom Rande des Sees und ihr Töchterlein mussten dann leider schon gehen, aber die Party ging noch weiter!

Die Kinder haben dann draußen ihren eigenen Apfel-Kirsch-Schorlen-Klatsch gemacht, denen war es zu langweilig bei uns Mamas!

Währenddessen haben wir uns ganz dem Tässchen gewidmet! Für Kaffee war uns das Tässchen definitiv zu groß, da haben wir uns nicht rangetraut. Aber heißer Apfelsaft ist einfach super 😉

Hachja, schön war es heute! Danke, dass wir dabei sein durften, danke, dass wir den Kaffeeklatsch als Anlass nehmen konnten, uns wieder einmal zu treffen- es grenzt nämlich an ein Wunder, dass Shila und ich einen gemeinsamen Termin zum Treffen finden konnten, so spontan, und dass es dann auch noch geklappt hat!

Danke, liebes Tässchen, und gute Weiterreise! (und ja, ich weiß schon wohin es reist 😉 )

Dieser Beitrag wurde unter Freunde, Für mich, Ganz schön Link, Garten, Jubilatio Maximalis, Kleinbloggersdorf, zum gucken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Kaffeklatsch!

  1. NähMa! sagt:

    Oooooh! Supi! Da ist sie ja wieder! ;o)
    Schön, dass ihr so einen prima Tag hattet. Sieht sehr gemütlich aus.
    Hab ich das Filzherz in der Lampe entdeckt? Hihi!
    Bis bald und liebe Grüße
    Die NähMa!

    • Maufeline sagt:

      Ja, da ist sie wieder 😉
      Gute Augen hast Du! Eigentlich wollte ich auch extra noch darauf hinweisen, aber ich habs vergessen- ich war ziemlich platt als ich das hier gepostet habe. Ja, das Filzherz hängt in der Lampe, da passt es super hin 🙂
      Danke nochmal, dass Du an mich gedacht hast! Es war wirklich ein wunderschöner Tag!

  2. Pingback: Frau … äh … Mutti » Archiv » Hoch die Tasse XLVII

  3. Yeah super, dass das Tässchen bei Dir war! Und schön, dass das Tässchen immer wieder zu schönen realen und virtuellen Kaffeeklatschrunden einlädt!

    So long,
    Corinna

  4. amberlight sagt:

    Da ruf ich mal ganz laut *und-nun-bitte-zu-mir*, denn dann könnte ich das Tässchen zum ersten Dresdner Nähbloggercafe mitnehmen: http://amberlight-label.blogspot.com/2011/03/dresdner-nahbloggercafe-wann-treffen.html … Das wär doch was.

  5. Steffi sagt:

    Sieht nach einer Menge Spaß aus!
    Übrigens: 60 Eier!!!! Ich bin beeindruckt!!! Wann hast du denn da angefangen, die zu sammeln?!
    Liebe, Grüße, Steffi

  6. Bonafilia sagt:

    Schon beeindruckend wo die Tasse alles landet….eine Kaffeeklatschgesellschaft ist schon nötig um DIESER TASSE gerecht zu werden, schließlich hat sie enorme Maase. Ich denke ich werde noch einige Jahre warten müssen bis das gute Stück den Weg zu mir findet….aber ich bin geduldig und lese gerne immer wieder dort wo sich die Tasse befindet!
    Danke…man sieht das euch der Klatsch Spaß gemacht hat!
    Liebe Sonntagsgrüße Bonafilia

Schreibe einen Kommentar zu amberlight Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.