Zu früh gefreut…

Grade das Bett des kleinen Kindes neu bezogen- es scheint, wir sind nicht durch mit dem Virus, wir fangen grade erst so richtig an…

…und schon wieder, das kann ja ne lange Nacht werden…Gut, dass ich den ganzen Tag geschlafen habe…

Dieser Beitrag wurde unter autschn, das kleine Kind, Hmpf, Rumgejammer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Zu früh gefreut…

  1. Ela sagt:

    Ohje, na dann Gute Besserung für’s kleine Kind.
    Und Daumen gedrückt das der Jüngste das nicht auch bekommt.

  2. Daniela sagt:

    Oh, ihr Armen! Ich wünsche schnelle gute Besserung!

  3. Na, das ist ja nun mal Murphy’s Law, ;-(… (Da hab‘ ich mehr Glück, meistens erfreuen mich meine mit solchen Dingen, wenn ich mal wieder zu _faul_ gewesen war, das Bett frisch zu beziehen — sauber machen lohnt halt nicht, *ggg*).

    (Was ich übrigens ernst meine: je mehr ich hier versuche, Ordnung und Sauberkeit reinzubekommen, desto schneller wird es wieder schmutzig. Und ich renne dem Dreck immer hinterher…).

    Jedenfalls wünsche ich Euch gute und rasche Besserung, so ein Virus ist ja für alle Beteiligten so entsetzlich anstrengend!

    So long,
    Corinna

  4. *AUWEIA*

    Ich wünsche Euch gute, gute Besserung! Werdet schnell alle gesund!

    Ganz liebe Grüße
    Frau Suppenklar

  5. klushus sagt:

    mist. das klingt anstrengend. gute nerven, durchhaltevermögen und einen nicht zu flauen magen kann ich da nur wünschen! und auch meine wünsche, dass das jüngste verschont bleibt – sind aber meistens eh immun, die stillkinderlein. (unser fräulein zizibe hat statt der oben- die unter-raus-variante erwischt, zwei tage null-diät, aber eben fleißig gestillt und alles gut gelaunt überstanden. also bis auf fast stündliche komplett-umzieh-aktionen.)

    alles gute!

  6. Hoffe, es geht Euch besser!

    Slc

Schreibe einen Kommentar zu Daniela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.