10 Dinge, die ich getan habe, die du vermutlich noch nicht getan hast.

Ich hab ja nie gedacht, dass ich es auch schaffen würde, 10 Dinge zu finden, so wie hier, hier und, woher die Idee ursprünglich kommt, von hier.  Hier kommen sie:

1.:  5 Stunden lang auf einem Mittelaltermarkt in einem Badezuber gesessen („Schrumpelfaktor 10!“)

2.: eine kleine OP ohne nennenswerte Betäubung oder gar Narkose „überlebt“

3.: Eine 40 km Fahrradtour auf Rügen mit Kleinkind im Kindersitz- bei Windstärke 8 und Gegenwind, ohne vorheriges Training (Ächz…)

4.: Auf der Straße einfach eine Frau mit Kleinkind angesprochen und sie gefragt, ob sie Lust auf nen Kaffee hat- hatte sie, jetzt sind wir Freunde!

5.: Für 30 Leute auf dem Lagerfeuer ein 3 Gänge Menü gekocht

6.: In einer anderen Welt spontan adelig geworden. Dabei wollte ich das gar nicht *grmpf* (Verheiratet war „ich“ mit dem Mundschenk des Herzoges, war eigentlich auch nur einfache Köchin. Wegen treuer Dienste wurde mein Gatte allerdings Seneschall des Herzogs und bekam nebenbei noch eine kleine Baronie. Plötzlich war ich also Baronin. Mist. Ich spiele doch so ungern Adel…;-) )

6a.: Mutter vom Bezwinger des Sharuhn’Ar des schwarzen Eises- und da war er grade 2 Jahre alt, der Bezwinger! 😉

6b.: Mutter einer wegelagernden Tochter, die einen Trupp Ritter und deren Dame mit einem Stock so lange in Schach hielt, bis sie Wegezoll in Form von einer Birne gezahlt haben! Und da war sie grade 1 1/2 Jahre alt 😉

(Okay, die letzten beiden zählen irgendwie nicht, die betreffen ja nicht wirklich mich. Aber das ist mir so eingefallen als ich über die verschiedenen Larps und meine Kinder nachgedacht habe, und ich fand es so niedlich, dass ich es nochmal extra schreiben musste 😉   )

7.: A propos Larp, ich habe mich mitten in die Endschlacht in Mythodea 2006 gestürzt und -naaaain, nicht mitgekämpft! Fotografiert! Und bin dabei einige Male beinahe doch von ziemlich bösen Typen niedergemetzelt und plattgetrampelt worden… Aber das war sooooo super!!! Ich hab richtig geniale Bilder machen können!!

8.: Ich war in einem Blind Guardian T-Shirt auf einem Kelly Family Konzert (und hab da ein anderes Mädel mit Blind Guardian Shirt getroffen – wirklich wahr! …. Sachen gibts…)

9.: Mit meinem Erziehungswissenschafts-Dozenten an der Uni auf dem Flur Manowar-Lieder gegrölt

10.: Und das Beste zum Schluß: Ich habe eine echten Alchemisten geheiratet!! 😉

Nichts so spannendes und einmaliges wie bei der Lakritzefrau, aber schon ganz nett, wenn man es liest, finde ich!

Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Für mich, Ganz schön Link, Hols Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu 10 Dinge, die ich getan habe, die du vermutlich noch nicht getan hast.

  1. Daniela sagt:

    Also 5 Stunden im Badezuber auf einem Mittelaltermarkt, das neide ich dir ein bisschen! 🙂

  2. adreja sagt:

    WOW, wie hast du es geschafft Mutter vom Sharuhn’Ar zu werden /sein ????

  3. Katja sagt:

    Diese Listen faszinieren mich ja komplett, weil sie so komplett unterschiedlich sind (darum geht’s ja schließlich auch). Spannend!

    Mein Favorit ist ja die Nummer 6. Alleine schon die Haltung mit dem Shirt einer Band auf’s Konzert einer anderen Band zu gehen, ist ja nicht so verbreitet, aber wenn man dann noch wen trifft, der genau das gleiche (und mit genau der gleichen anderen Band) macht – Hammer!

  4. Stjama sagt:

    Dein Kind hat den Sharuhn’ar bezwungen? Ich verbeuge mich in Ehrfurcht, der ist echt beeindruckend 🙂 Seid ihr nächstes Jahr wieder auf dem Mythodea? Vielleicht klappt es bei uns endlich auch mal wieder, dann wäre doch ein Treffen toll, oder? 🙂 So zwischen den Schlachtreihen? Oder doch lieber in der Taverne 🙂

    Liebe Grüße,
    Stjama

    • Maufeline sagt:

      Dieses Jahr wird es nix mit Mythodea, dazu ist der kleinste Zwerg noch zu klein und ich kann deswegen schlecht beim Aufbau helfen. Zwar waren wir schon da, als der große grade erst 5 Wochen alt war, und es ging gut, aber als wir das letzte Mal da waren hatte der Superpapa™ beinahe alles alleine zu schleppen, weil ich nicht helfen konnte und auch sonst keiner weil das Auto mit der Familie schon voll ist. Das wird ja auch nicht einfacher mit drei Kindern…
      Nächstes Jahr vielleicht wieder, oder übernächstes. Denn eigentlich würden wir gerne wieder hin…
      Ihr könnt aber gerne, wenn ihr da hoch fahrt, einen Zwischenstop bei uns machen *gg* Liegt ja quasi auf dem Weg 😉

      • Stjama sagt:

        Logisch, so weit habe ich nicht gedacht. Wegen Vorbeikommen habe ich noch einen anderen Vorschlag, den ich dir grade per Mail schicken wollte, aber ich kann beim Feedbackformular leider die Captchas nicht eingeben, da kommt immer eine Fehlermeldung. Könnte ich deine Email-Adresse auch anders bekommen, z.B. an stjama ätt web dot de?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.