Monatsarchive: November 2010

Novemberrezept 30

Das große Kind hatte Besuch, und alle drei großen Kinder haben ganz lange draußen im Schnee gespielt!

Jetzt ist er schon vorbei, der November.

Ich muss ja zugeben, dass er mir nicht wirklich Probleme gemacht hat, auch nicht, wenn es grau in grau und nasskalt war. Novemberwetter ist halt so.

Ich finde aber die Idee schön, jeden Tag etwas erfreuliches zu finden- auch wenn ich an zwei oder drei Tagen wirklich überlegen musste. Denn ganz banales wollte ich nicht schreiben („Der Kaffee war heute recht lecker!“ ). Aber ich denke, ich habe es ganz gut hinbekommen.

Vielleicht kann ich es ja beibehalten, jeden Tag etwas schönes aufzuschreiben? Mal sehen… wie ich mich kenne vermutlich nicht… aber versuchen kann man es ja 😉

Veröffentlicht unter das große Kind, das kleine Kind, Freunde, Garten | Hinterlasse einen Kommentar

Tja…

Eben hat ein Kabel, das mit einem Stecker in der Steckdose steckt, den Krümel derart begeistert, dass es ein hinreißendes Lächeln erhalten hat.

Ich hoffe, es weiß das zu schätzen.

Veröffentlicht unter Krümelchen, Kurz bemerkt | Hinterlasse einen Kommentar

Er weiß, wie man Frauen zum weinen bringt…

Am Samstag auf dem Holy Shit Shopping habe ich mit dem Krümel eine Stillpause gemacht, und nach dem trinken und den Bäuerchen war er so richtig wach. Er schaute sich um, denn es gab viele Gesichter und Lichter zu sehen, auch ein paar kleine Kinder, die neben uns herum hüpften waren spannend. Ich habe ihm alles erzählt, gezeigt, und er fand es toll, war ganz aufmerksam.

Plötzlich drehte er sein Köpfchen zu mir, schaut mich an (mich, nicht nur zufällig in meine Richtung)- und dann fing er an zu lächeln.  Es war nicht mehr dieses unkontrollierte Engelslächeln, es war ein richtiges Lächeln, das bewußt mir galt. Ich war ja soooo gerührt!

Ich muss hier unbedingt noch mal erwähnen, was das für ein unglaublich süßes Baby ist- natürlich das ALLERSÜSSESTE*!  (wie alle meine Babys 😉 )

*(natürlich sind auch alle anderen Baby süß 😉 Aber was wäre ich für eine Mutter, wenn ich nicht MEINE am allersüßesten fände? *gg*)

Veröffentlicht unter Für mich, Krümelchen | Hinterlasse einen Kommentar

Für Kerstin

Veröffentlicht unter Freunde | 2 Kommentare

Novemberrezept 29

Schaffe schaffe….

Morgen oder übermorgen wird verziert!

Und schief ist modern 🙂

Veröffentlicht unter Lecker, zum gucken | Hinterlasse einen Kommentar

Werbung!

Für alle, die auch so eine Zugbackform haben wollen wie wir sie haben:

Diese Woche ist genau die gleiche Backform aus Silikon beim Netto für ~6 Euro im Angebot!

Für alle, die mit Silikonformen nichts anfangen können: Der Trick ist, das Ganze weniger lang backen zu lassen bei etwas weniger Temperatur 😉

Veröffentlicht unter Kurz bemerkt | Hinterlasse einen Kommentar

Novemberrezept 28

Heute hatten wir Besuch, und wir haben Kekse gebacken:

[nggallery id=3]

Die Bilder sind jetzt nicht mehr Chronologisch, weil ich sie falsch benannt habe. Aber ich bin zu faul müde, das jetzt noch zu ändern…

Veröffentlicht unter Freunde, Lecker, Superpapa(TM), zum gucken | 1 Kommentar

Holy Shit Shopping- Beute!

[nggallery id=2]

Das kleine Kind hätte gerne noch mehr Fotos gemacht während das große Kind eigentlich nur Unsinn gemacht hat. Dem Krümel war alles reichlich egal- ihm passen die Schuhe eh noch nicht so richtig.

Veröffentlicht unter das große Kind, das kleine Kind, Krümelchen, zum gucken | Hinterlasse einen Kommentar

Vertraue niemals Google maps!

Heute war ich ja mit dem Krümel und K-Trin in Köln beim Holy Shit Shopping. Wir hatten uns vorgenommen so gegen 13 Uhr da zu sein. Als wir dann aus der Bahn ausgestiegen sind haben wir uns bei Mäckdonnels erst noch etwas zu Essen gegönnt- da war es dann halt erst halb zwei, als wir losgegangen sind.

Eigentlich war es ganz einfach, wir hatten die Adresse, zuhause habe ich bei Google Maps gesehen, dass es ganz einfach zu finden ist. Und witzigerweise direkt neben der Arbeit vom Superpapa™.

Aber komisch, die Stelle, die Google Maps markiert hat- ist ein Schrottplatz. Irgendwie nicht. richtig. Außerdem waren die Hausnummern auch viel zu hoch, schon weit über 370, wir haben aber 231 gesucht. Wir sind noch etwas weiter geirrt und haben bald andere getroffen, die wie wir an der falschen Stelle gesucht haben. Jede Menge anderer Leute.. Mit zweien haben wir dann eine Suchgemeinschaft gebildet und sind weiter gezogen.

Irgendwann hat K-Trin dann beschlossen t0bY!, der zu Hause geblieben war, zu bitten im Internet nachzusehen. Und er fand verwirrende Informationen, seltsame Hausnummerierungen…aber irgendwann eine Wegbeschreibung.

Der Wegbeschreibung sind wir dann gefolgt- und haben es schlussendlich gefunden. Da war es dann schon 14.40Uhr. Aber der Krümel brauchte erst noch etwas zu trinken, danach hatte er die Hose voll… und als wir so richtig mit allem loslegen konnten war es dann schon 15.15Uhr…

Aber dann, als wir wirklich endlich angekommen sind…

…war es einfach nur toll! So viele schöne Sachen zu gucken, zu kaufen… wirklich super! Ich habe für jedes Kind etwas hübsches gefunden und freue mich so darüber. Und morgen gibts dazu dann Fotos =)

Beim Holy Shit Shopping hat auch Frau Liebe einen Stand, und weil sie sagte, dass es nicht nur tolle Renovierungstipps bei ihr zu holen gibt, sondern sie sich auch freut, wenn Blogleser mal Hallo sagen kommen habe ich das gemacht. Wir haben uns kurz unterhalten,  eine echt nette Person. (und das sage ich nicht nur, weil sie den Krümel gut fand 😉 )

Ich muss sagen, es hat sich echt gelohnt da hin zu  fahren, auch wenn der Krümel danach ziemlich fix und fertig war.  Viel zu gucken, nette Leute da.

Den Tag abgerundet hat dann noch, dass ich mit K-Trin nach Hause gefahren bin, wo sie mit t0bY! das hier gekocht hat (während ich nicht mitgeholfen habe, weil der Krümel mehrere Schreiattacken losgelassen hat…). Hmmm, das war sehr lecker!!!

Lustig: Beim Essen das hier hören- und den Ohrwurm nie wieder aus dem Kopf bekommen… Ich singe es immer noch 😉

Alles in Allem: ein seeeehr gelungener Tag!

Veröffentlicht unter Freunde, Für mich, Ganz schön Link, Jubilatio Maximalis, Krümelchen, Lecker, Musik, Video | 1 Kommentar

Novemberrezept 27

Veröffentlicht unter Für mich | Hinterlasse einen Kommentar