Spinat

Natürlich ist er noch NICHT verarbeitet.

Das kleine Kind ist letzte Nacht alle halbe Stunde aufgewacht und wollte nur wieder einschlafen, wenn ICH dabei bin.

Zwei nette Szenen mittendrin:
Ich sitze quasi im Spiant und zupfe so vor mich hin, da höre ich im Babyfon, dass das kleine Kind wach ist- und offensichtlich auf dem Weg aus dem Bett zu klettern. Mit Gipsbein, tolle Idee.
Der Superpapa™ hat sie grade noch umstimmen können, hat sie jetzt aber nicht mehr überzeugt bekommen auch wieder einzuschlafen. Weil sie nur Unsinn gemacht hat rief der Superpapa™ „Hiiiiil-feeeeeee!“, wohlwissend, dass ich das im Babyfon gehört habe.
Gute Idee, dachte das kleine Kind, und rief im gleichen Tonfall ebenfalls „Hiiiiil-feeeeeee!“
Bei so viel Hilfeanforderungen musste ich natürlich mal hoch. 😉 (es war ja auch nix Schlimmes, und das kleine Kind ist sofort wieder eingeschlafen)

Die andere Sache:
Als ich dann mitten in der Nacht in mein Bett gegangen bin (ohne etwas nennenswertes geschafft zu haben…*seufz*) saß das kleine Kind hellwach in ihrem Bettchen.
„Mamaaaaaaa, wo warst du denn eigentlich so lange???“
Ich habe ihr erklärt, dass ich Spinat fertig machen muss, weil ich ihn geerntet habe. Dachte, damit sei die Sache erledigt. Das kleine Kind war anderer Meinung…
„Ich mag gerne Spinat!“
* „Hmhmmmmm…“
„Du magst auch gerne Spinat!“
* „hmhmmmmm….“
„Aber Swiebeln mag ich nicht!“
* „Aha…“
„Swiebeln sind ganz bäh.“
* *brummelt nur noch*
„Nur Mama mag Swiebeln“
* *hmpf*
„Und Papa auch!“
* *…*
„Jonah mag auch keine Swiebeln!“
„Und *großes Kind* mag auch Swiebeln. In Salat aba nicht.“
* „Und Mama mag jetzt schlafen!“
„Ja, und Mama mag Spinat!“
* (und so weiter…..)

Sehr Amüsant, eigentlich, wenn sie so wach ist und einen Laberflash bekommt 😉 aber um halb drei Uhr Nachts??? 😉

Dieser Beitrag wurde unter das kleine Kind veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.