Lieblingsnachtisch

Bald ist wieder Himbeerzeit.
Okay, FAST bald, aber unsere Himbeerbüsche blühen ja bald 😉

Unseren Lieblingsnachtisch muss ich hier aber unbedingt mal loswerden.
Man braucht:

2 Vanilleschoten
350g Mascarpone
60g Zucker
150g Speisequark
300g Himbeeren
ggf etwas Sahne
Amarettini oder zerkleinerte Löffelbisquits, wie man mag.

Das Mark der Vanille auskratzen und mit Mascarpone, Zucker und Quark glattrühren, eventuell etwas Sahne dazu, damit es weicher wird.

In eine große Nachtischschüssel abwechselnd Kekse, Himbeeren und Mascarponecreme aufschichten. Mit Mascarponecreme aufhören, dann mit einigen schönen Himbeeren garnieren.

Die Himbeeren können übrigens auch tiefgefroren verwendet werden, dann lässt man es eine Weile stehen bis es angetaut ist. Die Mascarponecreme ist dann schön kühl.

Das ist ein Nachtisch, den wir alle gerne essen!

Dieser Beitrag wurde unter Lecker, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Lieblingsnachtisch

  1. Das Rezept habe ich mir gleich mal notiert, hört sich sehr gut an! Danke!

    So long,
    Corinna

  2. Maufeline sagt:

    Nachdem wir uns gestern über die Shakes und das Eis unterhalten haben MUSSTE ich unbedingt das Rezept hier posten 😉
    Interessanterweise essen alle DA die Himbeeren auch mit Kernen….

    Ach, übrigens: ich halte mich EIGENTLICH nicht unbedingt an die Mengenangaben, aber es ist für die, die nicht so gerne improvisieren immer angenehmer, Zahlen und Fakten zu haben 😉

  3. Pingback: Himbeernachtisch | Maufeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.