Kein Dachschaden

(hoffentlich)

Heute waren die Dachdecker da und haben den Dachüberstand der Gaube erweitert. Die alten Eternitplatten, die um die Gaube befestigt waren, wurden entfernt. Jetzt steht dem Dämmen der Fassade nichts mehr im Wege.

Als ich grade die Dachdecker verabschiedet hatte nahm ich das Telefon, um den Malermeister anzurufen, der die Gaube dämmen soll. Während ich noch seine Nummer wähle sehe ich aus dem Fenster- und stelle fest, dass er schon da ist. Mal eben vorbeigekommen, um nach dem Rechten zu sehen.
Sehr guter Mann, kann man nur weiterempfehlen.

Nächste Woche kommen die dann und machen das. Ausserdem kommen nächste Woche noch die Fensterbauer, um die fehlenden Aluprofile anzubringen. Und dann sind die großen Arbeiten FERTIG! Es fehlen dann „nur“ noch Schönheitskorrekturen. Das allerdings ist Fisselskram und nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Aber es geht voran!

Dieser Beitrag wurde unter Die ewige Baustelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.