Archiv der Kategorie: Absurdistan

Seltsamkeiten, Skuriles

Spurensuche

ErdnüsseHeute gab es Nüsse in der Firma. Erdnüsse. Bei dem Aufdruck auf der Rückseite mussten wir kollektiv lachen.

Veröffentlicht unter Absurdistan | 2 Kommentare

Dornröschen ist wieder wach

Wir hatten ja vergangenen Monat bei der Gemeinde angefragt, ob sich der Briefkasten verlegen lässt.  Die Sache ist an die Post gegangen, weil die entsprechend zuständig ist.  Und nach kurzer Zeit war es dann so weit: der Briefkasten ist jetzt an einer neuen Stelle, die

  • bewuchssicher ist (es sei denn das Gras mutiert)
  • kindersicher, da die Straße nicht mehr betreten werden muss

Der Große ist entsprechend begeistert und möchte jetzt natürlich allen seinen Kindergartenfreunden Briefe schicken.

Veröffentlicht unter Absurdistan, Großer | Hinterlasse einen Kommentar

Dornröschen einmal anders

Wenn Ihr Euch wundert warum wir keine Briefe mehr schicken. Nun. Das ist so:

Neulich habe ich den Großen mit einem Brief zum Briefkasten geschickt. Nach 5 Minuten kam er heulend zurück – inklusive Brief versteht sich.

Dann bin ich mit ihm zum Briefkasten gegangen und tatsächlich: da kommt kein Kind und auch kein kleiner Mensch mehr dran.

Haben dann Ende letzter Woche die Gemeinde informiert und gleich die komplette Verlegung des Kasten vorgeschlagen. Denn zugewuchert ist das da alle sechs Wochen und außerdem ein wenig gefährlich für Kinder, weil die müssen zum Einwerfen auf die Fahrbahn.

Veröffentlicht unter Absurdistan, Großer | 4 Kommentare