Es gibt immer was zu buddeln!

Seit Freitag sind die Kinder von den Omaferien zurück. Ich habe jetzt zwei Wochen Urlaub und natürlich volles Programm.

Da ich die letzten Wochen wenig Zeit und Muße hatte ist im Garten alles geschossen. Also haben sich die Kinder in die Matschesachen geschmissen und mich liebe voll bei der Ernte unterstützt. Die Kleine wollte unbedingt Möhren und Rote Beete ausrupfen – was ihr wie ich finde gut gelungen ist.

Der Große hat sich hingegen um die Kartoffel gekümmert – die grünen Knollen hat er in seiner Höhle verbuddelt, weil da ist „sein“ Beet! Es blieb aber immer noch genug zum Essen übrig.

Madame lässt übrigens herzlich grüßen. So langsam ist ein bischen Land in Sicht.

Dieser Beitrag wurde unter Der grüne Daumen, Familie, Großer, Madame, Tochter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.